#FFFFFF
Seite drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 24.04.2014

Stand: 13. Juni 2014

Die Regelungen in § 1 bis § 11 richten sich sowohl an Verbraucher i.S. des § 13 BGB wie Unternehmer i.S. des § 14 BGB.

Die Regelungen in § 12 bis § 14 enthalten (z.T. davon abweichende) Regelungen, die sich ausschließlich an Unternehmer richten und von Verbrauchern nicht zu beachten sind!

 

Übersicht

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Vertragspartner

§ 3 Vertragsschluss / Speicherung des Vertragstextes

§ 4 Preise, Versandkosten und Eigentumsvorbehalt

§ 5 Zahlungsbedingungen

§ 6 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 7 Gewährleistung

§ 8 Sonderregelugen für Abonnements

§ 9 Sonderregelungen für die Online Datenbank "DETAIL inspiration"

§ 10 Widerrufsrech

§ 10.1 Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung von Waren

§ 10.2 Widerrufsrecht für Abonnement-Verträge

§ 10.3 Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte (Zugang zur Detail Datenbank)

§ 11 Anwendbares Recht und Schlussbestimmungen

§ 12 Lieferung an Unternehmer

§ 13 Eigentumsvorbehalt bei Unternehmern

§ 14 Erfüllungsort, anwendbares Recht, Gerichtsstand bei Unternehmern

§ 1 Geltungsbereich
(1)    Die von der Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG (im Folgenden „IiAD“) angebotenen Waren und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grund der nachfolgenden Geschäftsbedingungen.
(2)    Der Online Shop von IiAD ist erreichbar unter der Adresse www.detail.de.
(3)    Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke ab-schließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, § 13 BGB. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, § 14 BGB.

§ 2 Vertragspartner
Verträge schließen Sie mit:

Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG
Hackerbrücke 6
80335 München
Deutschland

Amtsgericht München, HRA 78960
UST-ID: DE 813334479

Telefon: +49 89 - 38 16 20-0
Fax: +49 89 - 38 16 20-77
E-Mail: mail@detail.de

vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin: Institut für internationale Architektur-Dokumentation-Verwaltungs GmbH, Amtsgericht München, HRB 138865, (persönlich haftend), diese vertreten durch die Geschäftsführer Karin Lang, Christof Wahl

§ 3 Vertragsschluss / Speicherung des Vertragstextes
1)    Der Vertrag über die im Warenkorb enthaltenen Waren kommt durch Anklicken des But-tons „Kostenpflichtig bestellen“ am Ende des Bestellvorgangs zustande. Unmittelbar  nach  dem  Absenden  der  Bestellung  erhält der Kunde eine Bestätigung per E-Mail.
2)    Ihre Bestelldaten werden von uns gespeichert. Sie erhalten eine Bestellbestätigung inklusive der angegebenen Daten per E-Mail, die Sie wiederum über Ihren Account ausdrucken können.

§ 4 Preise, Versandkosten und Eigentumsvorbehalt
(1)    Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
(2)    Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können Versandkosten anfallen, die Sie bitte der Seite mit den aktuellen Versandkosten entnehmen. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.
(3)    Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum von IiAD. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 5  Zahlungsbedingungen
(1)    Wir bieten folgende Zahlungsarten an: Lastschriftverfahren, Paypal, Kreditkarte und Vor-kasse (Überweisung).
(2)    Eine Lieferung ins Ausland erfolgt bei Zahlung per Kreditkarte, Lastschrift und Paypal so-fort; bei Zahlung per Vorauskasse erfolgt eine Lieferung nach Zahlungseingang.
(3)    Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von  5%-Punkte  über  dem  Basiszinssatz  zu  verzinsen.  Wir  behalten  uns  vor,  einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.
(4)    Bei  Zahlung  per  Lastschrift  haben  Sie  ggf.  jene  Kosten  zu  tragen,  die  infolge  einer Rückbuchung  einer  Zahlungstransaktion  mangels  Kontodeckung  oder  aufgrund  von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

§ 6  Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt
(1)    Die Lieferung durch IiAD erfolgt weltweit. Die Lieferung durch IiAD erfolgt mit einem von IiAD ausgewählten Transportdienstleister, z.B.  DHL/UPS.
(2)    Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.
(3)    Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung  eines  vergleichbaren Produktes  vorschlagen. Wenn kein vergleichbares  Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
(4)    Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Auslieferversuchs  scheitern,  können  wir  vom  Vertrag  zurücktreten.  Ggf.  geleistete  Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
(5)    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ansichtssendungen nicht möglich sind.
(6)    Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie diese bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt (Tel: +49 (0) 89 3816200 oder mail@detail.de) zu uns auf. Die  Versäumung  einer  Reklamation  oder  Kontaktaufnahme  hat  für  Ihre  gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 7 Gewährleistung
Für die in unserem Online Shop angebotenen Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleis-tungsrechte, sofern sich aus den folgenden Regelungen nicht etwas anderes ergibt.


§ 8 Sonderregelugen für Abonnements
Für Abonnements gelten zusätzliche folgende Sonderregelungen:
(1)    Hat ein Kunde seinen Sitz in einem Land der Eurozone (Euro-Währungsgebiet) oder der Schweiz hat ein Abonnement eine Laufzeit von einem Jahr und verlängert sich automatisch jeweils um ein Jahr, wenn es nicht 6 Wochen vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.
(2)    Hat ein Kunde seinen Sitz in einem anderen als in Absatz (1) genannten Land, hat ein Abonnement eine fest vereinbarte Laufzeit.
(3)    Bei Umzug oder anderen Änderungen bitten wir, uns umgehend zu unterrichten, damit die Zustellung weiterhin korrekt erfolgen kann, denn der Nachsendeantrag bei der Post gilt nicht für Zeitschriften.
(4)    Falls sich Ihre Adresse ändert, kann uns die Post Ihre neue Anschrift mitteilen. Der Weitergabe Ihrer Adresse durch die Post können Sie jedoch innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Bestellung widersprechen. Ihr Einverständnis zur Weitergabe setzen wir voraus, sofern Sie nicht fristgerecht von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.
(5)    Der Jahresabonnement-Preis wird mit Abschluss des Abonnements fällig.

§ 9 Sonderregelungen für die Online Datenbank "DETAIL inspiration"

Für die Online Datenbank "DETAIL inspiration" gelten zusätzliche folgende Sonderregelungen:
(1)    IiAD bietet Kunden auf Basis eines kostenpflichtigen Vertrages über die Lieferung digitaler Inhalte Zugang zur Online Datenbank „DETAIL inspiration“ („Datenbank“) an, die Zugriff auf Artikel und Konstruktionszeichnungen („Material“) ermöglicht (im Folgenden als „Datenbankvertrag“ bezeichnet.
(2)    Hat ein Kunde seinen Sitz in einem Land der Eurozone (Euro-Währungsgebiet) oder der Schweiz hat ein Datenbankvertrag eine Laufzeit von einem Jahr und verlängert sich auto-matisch jeweils um ein Jahr, wenn er nicht 6 Wochen vor Ablauf der jeweiligen Vertrags-laufzeit schriftlich gekündigt wird.
(3)    Hat ein Kunde seinen Sitz in einem anderen als in Absatz (2) genannten Land, hat ein Datenbankvertrag eine fest vereinbarte Laufzeit.
(4)    Ein Datenbankvertrag hat zunächst eine Laufzeit von einem Jahr und verlängert sich je-weils automatisch um ein Jahr, wenn er nicht 6 Wochen vor Ablauf der jeweiligen Ver-tragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.
(5)    Der Kunde erhält nach Maßgabe des Datenbankvertrages sowie der Bestimmungen nach diesem §  9 das einfache, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, auf die Dauer des Da-tenbankvertrages begrenzte Recht zur Nutzung des Materials nach Maßgabe dieses § 9 für sich und für die vertraglich festgelegten berechtigten Nutzer.
a.    Die Nutzung der Datenbank ist auf die im Datenbankvertrag festgelegte Zahl der berechtigten Nutzer beschränkt. Die berechtigten Nutzer sind vom Kunden na-mentlich zu benennen, sofern kein Zugriff mittels IP-Check vereinbart ist. Bei Er-werb einer Einzelplatzlizenz ist allein der Kunde berechtigt, das Material zu nutzen. Bei Erwerb von Mehrplatzlizenzen besteht die Zugriffberechtigung ausschließlich für die dem Institut gemeldeten IP Adressen oder Benutzernamen und Passwörter. IiAD ist berechtigt, die die Einhaltung der Nutzungsbestimmungen zu überprüfen. Berechtigten Nutzern ist es erlaubt, das Material über Computer-Arbeitsplätze in den physischen Räumlichkeiten des Kunden oder - wenn dies der Kunde ermöglicht - mittels Fernzugriff über das sichere Netzwerk des Kunden zu nutzen.
b.    Das Nutzungsrecht berechtigt allein zur Recherche und zum Lesezugriff, zum Her-unterladen und einmaligen Abspeichern des Materials auf dem Rechner des Kun-den oder des berechtigten Nutzers sowie zum einmaligen Ausdruck des Doku-ments. Eine weitere Vervielfältigung oder das sonstige Verwerten von Dokumenten oder des Materials der Datenbank ist nur mit vorangehender schriftlicher Zustimmung des Instituts zulässig. Es ist nicht gestattet, das Material an Dritte weiterzuleiten, es zu vervielfältigen und/oder es der Öffentlichkeit - insbesondere über andere Netzwerke und/oder das Internet - zugänglich zu machen. Weiterhin ist es nicht gestattet das Material ganz oder in Teilen durch Verkauf an Dritte, Vermietung, Verpachtung, Verleih oder in sonstiger Weise zu nutzen oder auszuwerten.
c.    Es ist ferner nicht erlaubt, das Material ganz oder in Teilen zum Aufbau einer sys-tematischen Sammlung oder in einem lokalen Retrievalsystem zu verwenden und/oder dauerhaft zu speichern. Die Aufnahme von Material in Datenbanken o-der Datenbankwerken ist nicht gestattet. Heruntergeladenes Material darf grundsätzlich nur für die Dauer des Abonnements gespeichert werden; danach ist es zu löschen. IiAD verzichtet auf eine Rückgabe. Die dauerhafte Archivierung von Material ist nicht zulässig.
d.    Der Kunde und die berechtigten Nutzer dürfen das Material weder in ganz noch in Teilen ver- oder bearbeiten oder anderweitig umgestalten.
e.    IiAD ist berechtigt, technische Maßnahmen zu treffen, durch die eine Nutzung über den zulässigen Umfang hinaus verhindert wird, insbesondere entsprechende Zugangssperren zu installieren. Der Kunde darf keine Vorrichtungen, Erzeugnisse oder sonstigen Mittel einsetzen, die dazu dienen, die technischen Maßnahmen des Instituts zu umgehen oder zu überwinden. Er darf insbesondere keine Robots, Webcrawler-, Spider-Programme, Metasuchmaschinen oder vergleichbare Technologien einsetzen, die automatisiert Inhalte aus der Online-Datenbank abrufen, durchsuchten und/oder indexieren. Bei einer missbräuchlichen Nutzung ist IiAD berechtigt, den Zugang zur Datenbank sofort zu sperren oder zu löschen. Weitere Rechte und Ansprüche des Instituts, insbesondere das Recht zu außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund sowie Ansprüche auf Schadensersatz bleiben unberührt.
(6)    Für die Nutzung der Datenbank ist eine Registrierung erforderlich. Bei der Registrierung wählt der Kunde einen Nutzernamen und ein Passwort. Der Kunde ist für die Geheimhal-tung des Nutzernamens und des Passwortes verantwortlich. IiAD kann den Zugang sperren oder löschen, wenn es Anlass für den Verdacht eines Missbrauchs der Nutzerdaten hat. IiAD wird den Nutzer umgehend von der Zugangssperrung oder Löschung unterrichten.
(7)    Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass er die die technischen Voraussetzungen für den Zugang zu der Datenbank vorhält, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Hardware und Betriebssystemsoftware, der Verbindung zum Internet und der aktuellen Browser-software. Der Kunde ist verpflichtet, die zur Sicherung seiner Systeme gebotenen Vorkehrungen zu treffen, insbesondere die gängigen Sicherheitseinstellungen des Browsers zu nutzen und aktuelle Schutzmechanismen zur Abwehr von Schadsoftware einzusetzen.
(8)    Mängel der Datenbank oder abgerufener Bestandteile behebt IiAD nach schriftlicher, nachvollziehbarer Fehlerbeschreibung durch den Kunden innerhalb angemessener Frist. Ist eine Fehlerbeseitigung innerhalb angemessener Frist nicht möglich, so kann der Kunde die anteilige Minderung der Vergütung verlangen. Bei nachweislich wiederholten erheblichen Mängeln kann der Kunde den Datenbankvertrag kündigen. Ein Anspruch wegen Mängeln ist ausgeschlossen, wenn er auf Umständen beruht, die der Kunde zu vertreten hat, insbesondere wenn er seinen Mitwirkungspflichten nach diesem § 9 nicht nachkommt.
(9)    IiAD wendet bei der Auswahl und Pflege der Datenbank-Inhalte die üblicherweise zu erwartende Sorgfalt an. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte haftet IiAD dann nicht, wenn er die Inhalte von Dritten erhalten hat.
(10)    Die Verfügbarkeit der Datenbank kann aus technischen Gründen, etwa wegen erforderli-cher Wartungsarbeiten, zeitweise beschränkt sein. IiAD oder sein Dienstleister kann die Server für Wartungsarbeiten vom Netz trennen, die er mindestens vier Werktage im Vo-raus angekündigt. Bei einem Ausfall des Servers über einen erheblichen Zeitraum während der üblichen Dienstzeiten verringert sich die Zahlungspflicht des Kunden entsprechend, sofern eine solche besteht.
(11)    Der Kunde ist verpflichtet, die berechtigten Nutzer auf die vorstehenden Bestimmungen hinzuweisen und deren Einhaltung sicherzustellen.

§ 10 Widerrufsrecht
Es bestehen aufgrund der gesetzlichen Vorgaben für

•    Verträge über die Lieferung von Waren (siehe § 10.1)
•    Abonnement-Verträgen (siehe § 10.2)
•    Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte (Zugang zur Online Datenbank "DETAIL inspiration") (siehe § 10.3)
unterschiedliche Widerrufsrechte.

§ 10.1 Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung von Waren
(1)    Verbraucher haben für Verträge über die Lieferung von Waren das folgende vierzehntägige Widerrufsrecht.

__________________________________________________________

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben  bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht  auszuüben,  müssen  Sie  uns,

Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG
Hackerbrücke 6
80335 München
Deutschland

Tel.: +49(0)89 3816200
Fax: +49(0)89 381620-77
E-Mail: mail@detail.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax o-der E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular  verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde  ausdrücklich etwas  anderes vereinbart;  in keinem Fall  werden Ihnen  wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Leserservice DETAIL / Institut für internationale
Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG
Vertriebsunion Meynen
D-65341 Eltville
Germany
Tel.: +49 (0)61 23 / 92 38-211
Fax : +49 (0)61 23 / 92 38-212
E-Mail: detailabo@vertriebsunion.de

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust  auf  einen  zur  Prüfung  der  Beschaffenheit,  Eigenschaften  und  Funktionsweise  der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

________________________________________________________

(2)    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von

•    Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
•    Waren, die  nicht  vorgefertigt  sind  und  für  deren  Herstellung  eine  individuelle  Auswahl  oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen  Bedürfnisse  des  Verbrauchers  zugeschnitten  sind,  zur  Liefe-rung  von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
•    Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
•    Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

(3)    Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbe-standteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine zusätzliche schützende Verpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigne-ten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadenser-satzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

(4)    Bitte beachten Sie, dass die in Absatz (3) genannten Empfehlungen nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

§ 10.2 Widerrufsrecht für Abonnement-Verträge
(1)    Verbraucher haben für Abonnement-Verträge das folgende vierzehntägige Widerrufs-recht.

_________________________________________________________

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben  bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht  auszuüben,  müssen  Sie  uns,

Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG
Hackerbrücke 6
80335 München
Deutschland
Tel.: +49(0)89 3816200
Fax: +49(0)89 381620-77
E-Mail: mail@detail.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular  verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde  ausdrücklich etwas  anderes vereinbart;  in keinem Fall  werden Ihnen  wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Leserservice DETAIL / Institut für internationale
Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG
Vertriebsunion Meynen
D-65341 Eltville
Germany
Tel.: +49 (0)61 23 / 92 38-211
Fax : +49 (0)61 23 / 92 38-212
E-Mail: detailabo@vertriebsunion.de

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust  auf  einen  zur  Prüfung  der  Beschaffenheit,  Eigenschaften  und  Funktionsweise  der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

______________________________________________________

(2)    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von

•    Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
•    Waren, die  nicht  vorgefertigt  sind  und  für  deren  Herstellung  eine  individuelle  Auswahl  oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen  Bedürfnisse  des  Verbrauchers  zugeschnitten  sind,  zur  Liefe-rung  von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
•    Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
•    Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

(3)    Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbe-standteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine zusätzliche schützende Verpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigne-ten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadenser-satzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

(4)    Bitte beachten Sie, dass die in Absatz (3) genannten Empfehlungen nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.


§ 10.3 Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte (Zugang zur Detail Datenbank)
(1)    Verbraucher haben für Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte (Zugang zur Detail Datenbank)das folgende vierzehntägige Widerrufsrecht.

_______________________________________________________

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht  auszuüben,  müssen  Sie  uns,

Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG
Hackerbrücke 6
80335 München
Deutschland
Tel.: +49(0)89 3816200
Fax: +49(0)89 381620-77
E-Mail: mail@detail.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax o-der E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular  verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde  ausdrücklich etwas  anderes vereinbart;  in keinem Fall  werden Ihnen  wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

______________________________________________________

(2)    Bitte beachten Sie, dass das Widerrufsrecht gem. § 356 Abs. 5 BGB bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten erlischt, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher (1) ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und (2) seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

§ 11 Anwendbares Recht und Schlussbestimmungen
Auf den Vertrag findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Die folgenden Regelungen der §§ 12 bis 14 richten sich ausschließlich an Unternehmer i.S. des § 14 BGB und sind von Verbrauchern nicht zu beachten.

§ 12 Lieferung an Unternehmer
In Abweichung von § 6 Abs. (6) gilt für Unternehmer das Folgende:
(1)    Der Unternehmer hat die gelieferte Ware bei Eingang auf Mängel unverzüglich zu untersuchen.
(2)    Offensichtliche Mängel müssen dem IiAD, sofern der Unternehmer Kaufmann i.S. des Handelsgesetzbuchs ist, unverzüglich, sofern der Unternehmer kein Kaufmann ist, spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich angezeigt werden.
(3)    Beanstandete Ware darf nur mit schriftlich erklärtem Einverständnis von IiAD zurückge-sandt werden. Ungenehmigte Rücksendungen und Rücksendungen ohne Bezugsdaten werden nicht bearbeitet und gehen unbearbeitet unfrei an den Absender zurück.

§ 13 Eigentumsvorbehalt bei Unternehmern
In Abweichung von § 4 Abs. (3) gilt für Unternehmer das Folgende:
(1)    Sämtliche Lieferungen erfolgen unter verlängertem Eigentumsvorbehalt.
(2)    Bis zur Erfüllung aller Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent), die IiAD gegen den Unternehmer jetzt oder künftig zustehen, bleibt die Ware Eigentum von IiAD. Sofern der Unternehmer kein Kaufmann i.S. des Handelsgesetzbuchs, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, bleibt die Ware Eigentum von IiAD nur bis zur Erfüllung der Forderung für die gegenständlich gelieferte Ware. Der Unternehmer ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu veräußern, solange der Unternehmer nicht mit der Bezahlung in Verzug ist. Verpfändungen und Sicherheitsübereignungen sind unzulässig. Die aus dem Weiterverkauf oder aus einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent) tritt der Unternehmer bereits jetzt sicherheitshalber im vollen Umfang an IiAD ab. Der Unternehmer ist widerruflich ermächtigt, die abgetretenen Forderungen für eigene Rechnung einzuziehen. Diese Einziehungsermächtigung kann widerrufen werden, wenn der Unternehmer mit seiner Zahlungsverpflichtung in Verzug kommt. In diesem Fall ist IiAD berechtigt, die Abtretung offenzulegen und die Beträge selbst einzuzahlen.
(3)    Bei Zahlungsverzug ist IiAD berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf. Abtretung der Herausgabeansprüche gegen Dritte zu verlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltsware durch IiAD liegt kein Rücktritt vom Vertrag.
(4)    IiAD verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Unternehmers insoweit freizugeben, als der Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt.

§ 14 Erfüllungsort, anwendbares Recht, Gerichtsstand bei Unternehmern
Zusätzlich zu § 11 gilt für Unternehmer das Folgende:
(1)    Soweit der Unternehmer Vollkaufmann i.S. des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist München ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebender Streitigkeiten.
(2)    Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Unternehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung IiAD nicht bekannt ist.