Seite drucken
-

Termine

Architektur | Termine

Zwischen Tradition und Moderne - Europäischer Kirchenbau im 20. Jahrhundert

Im Juli-Architekturclub in München gibt Architekturhistoriker Wolfgang Jean Stock einen Einblick in die Sakralarchitektur der Gegenwart anlässlich der Ausstellung "Sakrale Räume in der Architektur der Moderne".

Ort:
Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Datum: Montag, 8. Juli 2013, 20:00 Uhr

architekturclub münchen juli 2013 sakralbauten

Rudolf Schwarz, Fronleichnamskirche, Aachen, 1930, Foto: Klaus Kinold

Kühne Formen, sparsam geformte Innenräume und vor allem Licht als emotionales Gestaltungselement sind die bestimmenden Kennzeichen dieser Welt zwischen Tradition und Moderne.
Der Architekturhistoriker Wolfgang Jean Stock zeigt, dass es sich bei der modernen Kirchenarchitektur einerseits nicht um eine lineare Entwicklung, sondern um viele parallele Strömungen handelt, die regionale Besonderheiten berücksichtigen und auch bezüglich der verwendeten Baustoffe und Konstruktionsarten sehr vielfältig sind. Andererseits macht Stock deutlich, dass die verschiedenen Ausprägungen der neuen Sakralarchitektur ein klares Eingehen auf die neuen liturgischen Formen sowie ein besonderes Zusammenwirken mit der Bildenden Kunst durchaus eint.
Deutlich wird dies an ausgewählten Meisterwerken von Egon Eiermann, Theodor Fischer, Le Corbusier, Sigurd Lewerentz, Rudolf Schwarz, Heinz Tesar und vielen mehr.

Eintritt frei.

byak.de

Anzeige

Verwandte Artikel
Architektur

»Zwischenwelten« Fotografien von Hubert Juranek

Eine Ausstellung in der Galerie Art:ig in München gibt Einblicke in die Architekturfotografie von Hubert Juranek.

mehr
Architektur

Kompakt-Klimastation fürs Hotelzimmer

Das »Campo dei Fiori« am Münchener Viktualienmarkt ist ein Pilotprojekt in Sachen energieeffizienter Hotelbau.

mehr
Architektur

244 Isokörbe für mehr Energieeffizienz

Neun Geschosse hoch, mit durchlaufenden Loggien an den beiden Längsseiten und einem sich leicht rhombisch verjüngenden Grundriss präsentiert sich das ...

mehr