Seite drucken
-

Produkte

Architektur | Produkte | Heft 2/2012

Gedämmt vom Dach bis zur Garage

Garagentor CarTeck GSW-40-L von Teckentrup

Ein Plusenergiehaus hat Norbert Fisch, Professor für Gebäude- und Solartechnik an der TU Braunschweig, gemeinsam mit den Architekten Berschneider + Ber­schnei­der in Leonberg bei Stuttgart realisiert. Bei dem 267-Quadratmeter-Einfamilienhaus liefern Photovoltaikanlage, Solarthermie und Wärmepumpe mehr Strom und Wärme, als das Gebäude verbraucht. Sogar das Elektroauto der Hausbesitzerin kann teilweise damit betrieben werden.

Ohne erstklassigen Wärmeschutz würde die Rechnung jedoch nicht aufgehen – deshalb unterschreitet das Haus die Vorgaben der EnEV 2009 um mehr als 50 %. Das fängt am Dach an und schließt die Garage ein, die in den Baukörper integriert ist. Auch das Garagentor CarTeck GSW-40-L von Teckentrup GmbH trägt zum Wärmeschutz bei. Das Sectionaltor besitzt einen 40 mm starken Dämmkern aus PU-Hartschaum. Bei 10 m2 Torfläche erreicht das eingebaute Tor einen U-Wert von 1,48 W/m2K. GSW40-L ist in Torbreiten bis 5,50 Meter erhältlich. Überdies lässt sich das Garagentor platzsparend einbauen: Die minimal erforderliche Sturzhöhe beträgt lediglich 115 Millimeter.

Garagentor CarTeck GSW-40-L von Teckentrup

Anzeige

Architektur

Transparenz im Brandschutz: Ganzglas-Feuerschutztür »Teckentrup GL«

Die Tür ist nach EN 1634-1 geprüft, Sonderausstattungen sind möglich.

mehr
Architektur

Rückzugsort im Holzstapel: Privatkapelle »Wooden Hut«

Das deutsch japanische Architekturbüro Kawahara Krause Architects hat im süddeutschen Leonberg einen kleinen offenen Raum entworfen, in dem sich das ...

mehr
Architektur

Ansichtsgleiche Türen

Bei der neuen Türenserie »Teckentrup 62« lassen sich zahlreiche Funktionen und Zusatzqualifikationen nach dem Baukasten-Prinzip frei bestimmen.

mehr