Seite drucken
-

Produkte

Architektur | Produkte | Heft 2/2012

Isokorb für Sanierungsfälle

Isokörbe der Reihe R für Balkonsanierungen

Seit Anfang 2012 bietet Schöck Bauteile GmbH eine neue Produktreihe für Balkonsanierungen an. Die Isokörbe der Reihe R erlauben die thermische Trennung auskragender oder gestützter Stahlbeton- und Stahlbalkone an bestehenden Gebäuden. Zwei der neuen Isokörbe (RKS und RQS) hat das Passivhaus Institut inzwischen als »Wärmebrückenarme Konstruktion« zertifiziert. Die neuen Isokörbe werden abhängig vom Deckentyp im Altbau bemessen und dimensioniert. Das kann eine Stahlbeton-, Holzbalken- oder Rippendecke sein. Bei der Balkonsanierung mit Isokorb R bleibt der Innenraum stets unberührt – das Gebäude kann weiter bewohnt werden.


Anzeige

Architektur

Ferien in der Ruine: Astley Castle

S. 416

Die Rettung des historisch wertvollen Gebäudes erforderte unkonventionelle Maßnahmen. Unter den Beteiligten wurde der architektonische Ansatz ausführlich diskutiert, wie der ...

mehr
Architektur

Archaischer Monolith: Sommerhaus von Buchner Bründler Architekten

S. 586

Die Architektur und die Stille: Ein atmosphärischer Film nähert sich den von außen kaum sichtbaren, im Innenraum aber umso beeindruckenderen ...

mehr
Architektur

Sensibel umgebaut: Sekundarschule von CVDB Arquitectos

S. 564

Plastisch ausgebildete Fensterlaibungen gehören zu den auffälligen Merkmalen bei der intelligenten Neustrukturierung der Schule »Braamcamp Freire« in Pontinha bei Lissabon.

mehr