Seite drucken
-

Produkte

Architektur | Produkte | Heft 2/2012

Isokorb für Sanierungsfälle

Isokörbe der Reihe R für Balkonsanierungen

Seit Anfang 2012 bietet Schöck Bauteile GmbH eine neue Produktreihe für Balkonsanierungen an. Die Isokörbe der Reihe R erlauben die thermische Trennung auskragender oder gestützter Stahlbeton- und Stahlbalkone an bestehenden Gebäuden. Zwei der neuen Isokörbe (RKS und RQS) hat das Passivhaus Institut inzwischen als »Wärmebrückenarme Konstruktion« zertifiziert. Die neuen Isokörbe werden abhängig vom Deckentyp im Altbau bemessen und dimensioniert. Das kann eine Stahlbeton-, Holzbalken- oder Rippendecke sein. Bei der Balkonsanierung mit Isokorb R bleibt der Innenraum stets unberührt – das Gebäude kann weiter bewohnt werden.


Anzeige

Architektur

Natürlicher Säulenwald: Chipperfields “Sticks and Stones” in Berlin

Letzte Installation vor der Sanierung von Mies van der Rohes Neuen Nationalgalerie, die am 1. Januar 2015 beginnt.

mehr
Architektur

Glasfassade: Tradition und Moderne

Der »Schuppen Eins« in Bremen hat trotz Umbau- und Sanierungsmaßnahmen seinen ganz eigenen Charme behalten.

mehr
Architektur

Neuer Boden für die Garage

Zur Sanierung dieser Fundamente, die aus Ortbeton gegossen wurden, empfiehlt Sinnotec die Silikat-Technologie, die je nach Anwendungsbedarf auf spezifischen Mischungen ...

mehr