Seite drucken
-

Produkte

Architektur | Produkte | Heft 2/2012

Isokorb für Sanierungsfälle

Isokörbe der Reihe R für Balkonsanierungen

Seit Anfang 2012 bietet Schöck Bauteile GmbH eine neue Produktreihe für Balkonsanierungen an. Die Isokörbe der Reihe R erlauben die thermische Trennung auskragender oder gestützter Stahlbeton- und Stahlbalkone an bestehenden Gebäuden. Zwei der neuen Isokörbe (RKS und RQS) hat das Passivhaus Institut inzwischen als »Wärmebrückenarme Konstruktion« zertifiziert. Die neuen Isokörbe werden abhängig vom Deckentyp im Altbau bemessen und dimensioniert. Das kann eine Stahlbeton-, Holzbalken- oder Rippendecke sein. Bei der Balkonsanierung mit Isokorb R bleibt der Innenraum stets unberührt – das Gebäude kann weiter bewohnt werden.


Anzeige

Sanierung mit WDV-System: Historische Fassadenstruktur bleibt erkennbar

Als öffentliche Gebäude entstanden in den Jahren 1415/16 in Wangen im Allgäu die Häuser in der Spitalstraße 15 und 17.

mehr
Architektur

Gewinner der LEAF Awards 2013

Der Hauptpreis ging an die Mediatheque im französischen Marsan. Die Architekten archi5 holten gleich mit zwei Projekten einen Preis – ...

mehr
Architektur

Identifikation und Orientierung: Parkhaus P8 in Bochum

Farbverläufe auf der Fassade, prägnante Farben im Innenraum: Beim Deutschen Fassadenpreis 2013 erhielt das Parkhaus P8 soeben den Sonderpreis für ...

mehr