Seite drucken
-

Produkte

Architektur | Produkte | Heft 2/2012

Vielseitiges Heiz- und Kühlsystem

Flächenheiz- und Kühlsystem Krauthöfer-thermoflair von Austrosolar

Das Flächenheiz- und Kühlsystem Krauthöfer-thermoflair von Austrosolar International Energiesystem besteht aus Holzwerkstoffplatten mit integrierten Leitungen für warmes oder kaltes Wasser. Mit seiner Trockenbaukonstruktion eignet es sich auch für die Nachrüstung in Bestandsbauten. Die Module können je nach Raumsituation und gewünschter Abstrahlcharakteristik im Fußboden verlegt, aber auch in Wänden und Decken montiert werden. Sogar in Möbelstücke lassen sich die Module integrieren. Prinzipiell ist Krauthöfer-thermoflair mit allen marktüblichen Wärmeerzeugern kombinierbar. Besonders hohe Wirkungsgrade erreicht das System laut Hersteller im Zusammenspiel mit Wärmepumpen oder heizungsunterstützenden Solaranlagen. Die Wärmeabgabeleistung beträgt bei einer Vorlauftemperatur von 35 °C rund 110 Watt pro Quadratmeter installierter Fläche. Die Heizelemente werden jeweils auftragsbezogen gefertigt und inklusive Verlegeplan an die Baustelle geliefert.


Flächenheiz- und Kühlsystem Krauthöfer-thermoflair von Austrosolar

Anzeige

Architektur

Kompakte Heizzentrale

Nur 0,36 bis 0,62 m2 Grundfläche beanspruchen die Heizzentralen der Kompakt-Klasse von Rotex.

mehr
Architektur

Gemeinsames System

Eine Solaranlage, eine Wärmepumpe und ein Erdregister sind die Hauptbestandteile des »Solargeo Ex«-Energiesystems von Roth.

mehr
Architektur

Kombilösung

Eine Hybridlösung für die Heizung und Warmwasserversorgung von Einfamilienhäusern kommt von Ochsner.

mehr