Seite drucken
-

Produkte

Architektur | Produkte | Heft 2/2012

Vielseitiges Heiz- und Kühlsystem

Flächenheiz- und Kühlsystem Krauthöfer-thermoflair von Austrosolar

Das Flächenheiz- und Kühlsystem Krauthöfer-thermoflair von Austrosolar International Energiesystem besteht aus Holzwerkstoffplatten mit integrierten Leitungen für warmes oder kaltes Wasser. Mit seiner Trockenbaukonstruktion eignet es sich auch für die Nachrüstung in Bestandsbauten. Die Module können je nach Raumsituation und gewünschter Abstrahlcharakteristik im Fußboden verlegt, aber auch in Wänden und Decken montiert werden. Sogar in Möbelstücke lassen sich die Module integrieren. Prinzipiell ist Krauthöfer-thermoflair mit allen marktüblichen Wärmeerzeugern kombinierbar. Besonders hohe Wirkungsgrade erreicht das System laut Hersteller im Zusammenspiel mit Wärmepumpen oder heizungsunterstützenden Solaranlagen. Die Wärmeabgabeleistung beträgt bei einer Vorlauftemperatur von 35 °C rund 110 Watt pro Quadratmeter installierter Fläche. Die Heizelemente werden jeweils auftragsbezogen gefertigt und inklusive Verlegeplan an die Baustelle geliefert.


Flächenheiz- und Kühlsystem Krauthöfer-thermoflair von Austrosolar

Anzeige

Research

Villa Kunterbunt: Neugestaltung Rosemary Works School in London

Mit Liebe zum Detail und Mut zur Farbe hauchte das Londoner Büro zwei vollen Geschossen eines Gebäudes aus den 1950er ...

mehr
Architektur

High-Tech hinter Holzlatten: Laborgebäude bei Chicago

In einem Parkgelände haben die Architekten GO Logic für die örtliche Universität das erste Passivhaus-Laborgebäude Nordamerikas realisiert.

mehr
Architektur

Modulare Vielfalt: Studenten-Apartments von 3RW arkitekter

S. 308

Im norwegischen Bergen spielt eine Wohnanlage für Studenten mit den Möglichkeiten modularer Prinzipien und gelangt dabei zu einer formal und ...

mehr