Seite drucken
-

Produkte

Architektur | Produkte | Heft 2/2012

Zweimal flache Bürobeleuchtung

LED-Deckenleuchten von Osram

Zwei neue, flächige LED-Deckenleuchten hat Osram vorgestellt. Die Leuchte Mira (oben) besitzt eine Abdeckscheibe mit Prismenstruktur, hinter der wahlweise LED oder T16-Leuchtstofflampen eingebaut sind. Mira ist in Quadrat- und Rechteckform erhätlich. Neben einer Einbau- gibt es auch eine Anbauvariante sowie eine rechteckige Pendelleuchte. Auf Wunsch wird die Leuchte mit Sensor und/oder LED-Notlicht ausgestattet. Ein wahres »Lichtfenster« ist die Leuchte LEDvance Area (unten). Sie arbeitet mit dem Prinzip der Seiteneinkopplung: In den Rahmen aus weiß lackiertem Aluminium sind insgesamt 640 LED vom Typ Duris E3 von Osram integriert, die ihr Licht seitlich in die Frontscheibe einspeisen. Von dort wird es gleichmäßig über die Fläche verteilt in den Raum abgegeben. LEDvance Area ist als Einbau- oder Pendelleuchte erhältlich und nur 16 mm flach.

LED-Deckenleuchten von Osram

Anzeige

Architektur

Industrielles Umfeld

Mit der »Compact High Bay LED« bietet Siteco eine robuste LED-Hallenleuchte, die einfach zu montieren ist.

mehr
Architektur

Lebendige Lichtinszenierung

»Trentino II« zählt zur neuen LED-Leuchtenfamilie »Trentino« von LTS.

mehr
Architektur

Dynamisches Design

Die »Neo Tracklight« von Toshiba kann besonders im Einzelhandel mit kraftvollen Akzenten überzeugen.

mehr