Seite drucken
-

Termine

Architektur | Termine

Zukunft der Vergangenheit – Die Erneuerung von Gebäuden der Baujahre 1945 bis 1979

Die Nachkriegszeit in Deutschland wurde geprägt von der Beseitigung eklatanter Versorgungsdefizite, der Reparatur umfassender Kriegszerstörungen und der Herausforderung des Wiederaufbaus. Angesichts der dabei vollbrachten quantitativen Bauleistungen wird oft übersehen, dass auch die Baukultur in Deutschland in jener Zeit wichtige Impulse erhalten und gegeben hat. Viele Gebäude aus diesen Jahren sind aufgrund ihrer funktionalen Qualität oder ihrer baukulturellen Bedeutung auch für die Zukunft unverzichtbar. Allerdings sind in der Regel umfassende und grundlegende Erneuerungen erforderlich. Dies gilt für ein erneuertes Energiekonzept, für Anpassungen an veränderte Parameter ihrer bisherigen Nutzung (Grundrisse, Ausstattung, Wirtschaftlichkeit, innere Struktur) oder für eine Anpassung an ganz andere, neue Nutzungen.

Ort: Wechselraum, Zeppelin Carré, Friedrichstraße 5, 70174 Stuttgart
Eröffnung: Montag, 3. Dezember 2012, 19 Uhr
Dauer: 3. Dezember 2012 bis 1. Februar 2013

Wechselraum Wuestenrot Stiftung

Wohnquartier Altenhagener Weg in Hamburg; Springer Architekten, Berlin, Foto: Bernd Hiepe, Berlin

Eingereicht werden konnten wegweisende, innovative und nachhaltige, sowohl in der nutzerorientierten wie auch in der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Zielsetzung vorbildhaft realisierte Baumaßnahmen, die nach dem 1. Januar 2008 in Deutschland fertig gestellt wurden.

Unter den 474 Einsendungen gingen Springer Architekten aus Berlin für die Sanierung, den Umbau und die Erweiterung des Wohnquartiers Altenhagener Weg in Hamburg aus den 1950er Jahren als Sieger hervor.

Wechselraum Wuestenrot Stiftung

Wohnquartier Altenhagener Weg in Hamburg; Springer Architekten, Berlin, Foto: Bernd Hiepe, Berlin

Zur Eröffnung spricht Christian Brückner über das ausgezeichnete Projekt „Pfarrzentrum Christkönig“ in Schweinfurt, das die Jury als gelungenes Bespiel für den behutsamen Umgang mit Architektur der 1960er Jahre ehrt.
Begrüssung durch Prof. Peter Schürmann, BDA Landesvorsitzender und Einleitung von Philip Kurz, Geschäftsführer Wüstenrot Stiftung.

Öffnungszeiten des Wechselraum:
Di-Fr 10-13 Uhr und 15-18 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr
Geschlossen vom 22.12.2012 bis 07.01.2013

Weitere Informationen

Zum Thema der Ausstellung findet das 15. BDA Wechselgespräch am Montag, dem 14. Januar 2013 um 19 Uhr statt.

Wechselraum Wuestenrot Stiftung

Pfarrzentrum Christkönig, Schweinfurt; Brückner & Brückner Architekten, Tirschenreuth / Würzburg, Foto: Jessica Siegel

Anzeige