Seite drucken
-

Themen

Architektur | Themen | Heft 7+8/2011

Die Fliesen von Iznik

Nur wenige Baumaterialien halten hunderten von Jahren so unverändert stand wie die keramischen Fliesen, die die Paläste und Moscheen aus der Zeit des Osmanischen Reichs in Istanbul oder Edirne schmücken. Mit rissfreier, glänzender Oberfläche, intakten Kanten und strahlenden Farben sind sie bis heute zu bewundern. Prof. Dr. Isil Akbaygil besuchte einige dieser historischen Gebäude.

Anzeige

Architektur

Schlank tailliert: Firmensitz für Sedorama

S. 1334

Mit wenigen, aber gezielten Eingriffen, wird aus einer scheinbar unauffälligen schwarzen Blechkiste ein spektakulärer Blickfang.

mehr
Architektur

Hölzerner Einschub: Einfamilienhaus in Slowenien

Traditionelle und moderne Elemente gehen beim Compact Karst House von dekleva gregoric arhitekti eine zeitlos gültige Symbiose ein.

mehr
Architektur

Radikale Neugestaltung: Rathaussanierung von Atelier Kempe Thill

S. 34

Die technische und ästhetische Neugestaltung der vorhandenen Oberflächen lässt die ursprüngliche Bausubstanz eines in die Jahre gekommenen Rathauses komplett vergessen. ...

mehr