Seite drucken
-

Themen

Architektur | Themen | Heft 7+8/2011

Die Fliesen von Iznik

Nur wenige Baumaterialien halten hunderten von Jahren so unverändert stand wie die keramischen Fliesen, die die Paläste und Moscheen aus der Zeit des Osmanischen Reichs in Istanbul oder Edirne schmücken. Mit rissfreier, glänzender Oberfläche, intakten Kanten und strahlenden Farben sind sie bis heute zu bewundern. Prof. Dr. Isil Akbaygil besuchte einige dieser historischen Gebäude.

Anzeige

Architektur

Haus aus Papier: Chameleon Cabin von White Arkitekter

S. 1318

Gefaltete Module aus Wellpappe sorgen für Stabilität und lassen die äußere Hülle der »Chameleon Cabin« je nach Blickwinkel zwischen Schwarz ...

mehr
Architektur

Hommage an die Nachkriegsmoderne: Helmut von Werz

Nieto Sobejano meets Helmut von Werz: Das Werk des Architekten wird erstmals in der Architekturgalerie in München gewürdigt.

mehr
Architektur

Multifunktionaler Treffpunkt: Jugendkulturzentrum in Paris

-scape Architekten vereinen Sportstätte, Jugendhaus und Pädagogisches Lernzentrum in einem komplexen System aus Baukörpern, Freiflächen und Innenhöfen und erhalten dafür ...

mehr