Seite drucken
-

Termine

Architektur | Termine

Fotografie-Preis »architekturbild« 2013

Mit einer Bildserie über Stuttgart 21 gewann das Fotografenduo Frank Bayh und Steff Rosenberger-Ochs den Europäischen Architekturfotografie-Preis 2013. Dieser wird seit 1995 alle zwei Jahre zu vorgegebenen Themen ausgeschrieben, seit 2008 in Kooperation mit dem DAM. Fünf Jahre Partnerschaft und die nun zehnte Preisvergabe sind Anlass für eine Doppelpräsentation: Neben den aktuell ausgezeichneten Arbeiten zum Thema "Im Brennpunkt" werden Fotoserien der vergangenen Wettbewerbe gezeigt.

Ort: Deutsches Architekturmuseum DAM, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main
Datum:
4. Mai bis 16. Juni 2013

architekturbild 2013, Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs, »Die Entwicklung neuer Stadtquartiere im Herzen der City«

Foto: Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs

Die aktuelle Auslobung zielte auf Arbeiten "in Richtung von Dingen, Zuständen, Situationen, welche die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich ziehen: städtebauliche und/oder soziale Brennpunkte wie z.B. Stuttgart 21, Riots in London Tottenham etc.

Das Thema des zehnten Preises »Im Brennpunkt | Focus of Attention« wurde erwartungsgemäß sehr vielfältig und vielschichtig interpretiert, so der auslobende archtekturbild e. V. Die Wettbewerbsteilnehmer haben in beeindruckenden Bildserien zu kulturellen, gesellschaftlichen, politischen Ereignissen, aber auch zu städtebaulichen Entwicklungen mit der Kamera Stellung bezogen.

Unter den Beiträgen von 175 Teilnehmern aus aller Welt zeichnete die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Peter Bialobrzeski die Bildserie »Die Entwicklung neuer Stadtquartiere im Herzen der City« mit dem 1. Preis aus. Durch angemessene und geschickte Bearbeitung ist es den Autoren Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs gelungen, ihre Bildserie – über Stuttgart 21 hinaus – in eine gleichnishafte, allgemeingültige Aussage zum Thema Widerstand zu transformieren.

architekturbild 2013, Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs, »Die Entwicklung neuer Stadtquartiere im Herzen der City«

Foto: Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs

architekturbild 2013, Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs, »Die Entwicklung neuer Stadtquartiere im Herzen der City«

Foto: Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs

architekturbild 2013, Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs, »Die Entwicklung neuer Stadtquartiere im Herzen der City«

Foto: Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs

Weiterhin wurden zwei gleichwertige Preise vergeben: an Stanislaw Chomicki für seine Bilder aus dem Projekt »Towers« und an Nadia Pugliese, die eine Viererserie aus ihrem Projekt »Kidron Valley« eingereicht hatte.

architekturbild 2013, Stanislaw Chomicki, Deutschland, »Towers«

Foto: Stanislaw Chomicki

architekturbild 2013, Stanislaw Chomicki, Deutschland, »Towers«

Foto: Stanislaw Chomicki

architekturbild 2013, Stanislaw Chomicki, Deutschland, »Towers«

Foto: Stanislaw Chomicki

architekturbild 2013, Stanislaw Chomicki, Deutschland, »Towers«

Foto: Stanislaw Chomicki

architekturbild 2013, Nadia Pugliese, Italien, »Kidron Valley«

Foto: Nadia Pugliese

architekturbild 2013, Nadia Pugliese, Italien, »Kidron Valley«

Foto: Nadia Pugliese

architekturbild 2013, Nadia Pugliese, Italien, »Kidron Valley«

Foto: Nadia Pugliese

architekturbild 2013, Nadia Pugliese, Italien, »Kidron Valley«

Foto: Nadia Pugliese

Die Jury vergab darüber hinaus drei Auszeichnungen und zahlreiche Anerkennungen. Alle Namen hierzu auf der Website des Deutschen Architekturmuseums DAM.

Öffnungszeiten:
Di, Do bis Sa 11-18 Uhr
So 11-19 Uhr
Mi 11-20 Uhr
An Fronleichnam, 30. Mai, bleibt das Museum geschlossen.

achitekturbild e.v.
1995 wurde der Europäische Architekturfotografie-Preis architekturbild zum ersten Mal ausgelobt. Seitdem wird er alle zwei Jahre organisiert – verbunden damit, dass die 28 besten Bildserien in einem hochwertigen Katalog dokumentiert und in einer internationalen Wanderausstellung gezeigt werden. Die kulturelle Bedeutung des Preises legte nahe, ihn einer gemeinnützigen Organisation anzuvertrauen. So wurde 2003 der architekturbild e.v. – Verein zur Förderung der fotografisch-künstlerischen Auseinandersetzung mit der gebauten Umwelt – mit Sitz in Stuttgart gegründet, dem inzwischen fast hundert Mitglieder angehören. Seit 2008 wird der Europäische Architekturfotografie-Preis in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum ausgelobt und vergeben.

www.architekturbild-ev.de

Anzeige

Verwandte Artikel
Architektur

Aaltos Erben: Kirchen und Kapellen in Finnland seit 2000

Finnland in München: Die Galerie für christliche Kunst zeigt die Relevanz des Sakralbaus für die zeitgenössische Architektur.

mehr
Architektur

Time Space Existence: Architekturbiennale in Venedig

S. 700

Noch bis zum 23. November bleibt Zeit für einen Besuch der 14. Architekturbiennale. In den Palazzi Mora und Bembo kann ...

mehr
Architektur

»unfinished«: HHF Architekten

Erstmals in Deutschland zeigt die Architekturgalerie München sowohl aktuelle, als auch bereits international veröffentlichte vergangene Arbeiten des weltweit tätigen ...

mehr