Seite drucken
-

Termine

Architektur | Termine

Internationale Konferenz re:street

Im Mittelpunkt der deutsch-amerikanischen Fachtagung in Los Angeles steht die Straße des 21. Jahrhunderts: Internationale Forscher diskutieren über die weltweite Verstädterung und deren Konsequenzen.

Ort:
Metro Boardroom, One Gateway Plaza, Los Angeles, CA 90012, USA
Daten: Freitag, 5.April und Samstag, 6.April 2013

Konferenz restreet Los Angeles 2013

Kollage "Berlangeles" , Valentin Hadelich

Die Lebensbereiche Wohnen und Arbeiten, Mobilität und Konsumverhalten, Freizeit und Familie sind von den aktuellen Entwicklungen im urbanen Raum beeinflusst. Dabei ist eine grundlegende strukturelle Umwandlung der Straße zu beobachten: Straßen sind nicht länger als rein technisch-industrielle Komponenten zu begreifen, sondern entwickeln sich weiter zu einem Raum des Austausches in einem (wieder-)belebten urbanen Umfeld. 
Dieser Bedeutungswandel zeitigt weitreichende Konsequenzen auf die Architektur, auf wirtschaftliche und soziokulturelle Entwicklungen.

Konferenz restreet Los Angeles 2013

Ausgehend von der Hypothese, dass heutige Innenstädte als „Labore der Zukunft“ betrachtet werden können, soll die Konferenz Anstöße geben, eine "Wissenschaft der Straße" zu entwickeln sowie Impulse für eine zukunftsorientierte Stadtplanung liefern.

Die Konferenz wird gemeinschaftlich von der Bauhaus-Universität Weimar und der California State Polytechnic University, Pomona organisiert.
www.uni-weimar.de

Zum Programm der re:street Konferenz

Zur Registrierung und zum Ticketkauf

 

Anzeige

Verwandte Artikel
Architektur

Vom Gebäude zum Quartier: Fachforum in Hamburg

Statt aus jedem Gebäude ein Maximum an Energieeffizienz herauszuholen, werden vermehrt quartiersbezogene Lösungen diskutiert - ein Fachforum in Hamburg.

mehr
Architektur

Magic Mushrooms: Materialexperiment für MoMA PS1

Der temporäre Turmbau aus organischen Ziegeln im Innenhof des MoMa PS1 in New York stellt nicht nur einen kühlen Rückzugsort ...

mehr
Research

Informeller Urbanismus – Bürger machen Stadt

Der informelle Urbanismus ist eine Gegenperspektive zum üblichen Planerblick. Aus Stadtentwicklungssicht verweist der Begriff auf eine Fülle von Aktivitäten, die ...

mehr