#FFFFFF
- -

Material

Architektur | Themen | Heft 12/2014

Boxen in Farbe: Strandpavillons in Southend-on-Sea

Schnell montierbar, rhythmisch geordnet und farbenfroh: Die Strandpavillons der nächsten Generation sind bunt und bestehen aus recyceltem Holz sowie transluzenten Polycarbonatplatten.

mehr
Architektur | News | Heft 12/2014

Haus aus Papier: Chameleon Cabin von White Arkitekter

Gefaltete Module aus Wellpappe sorgen für Stabilität und lassen die äußere Hülle der »Chameleon Cabin« je nach Blickwinkel zwischen Schwarz und Weiß changieren.

mehr
Architektur | News

Geheimnisvolles Schimmern: Mediakomplex des CampusOne in Karlsruhe

Der Neubau mit trichterförmigem Eingang von Architekten.3P Feuerstein Rüdenauer & Partner ist mit Keramikbaguettes verkleidet.

mehr
Architektur | Themen | Heft 1+2/2015

Glas in der Architektur: Neue Entwicklungen (1)

Mithilfe neuester Technologien im Bereich der Dünngläser wird die Trennung zwischen Konstruktion und Funktion fast vollständig aufgehoben.

mehr
Architektur | News | Heft 11/2014

Von Glassegeln umhüllt: Fondation Louis Vuitton in Paris

Das aufgeblähte Segel einer Rennyacht bildete die Vorlage für die expressive gläserne Gebäudehülle des Musuems für zeitgenössische Kunst von Frank Gehry.

mehr
Architektur | News

Eingenetzt: Ferienhaus auf Texel

Lokale Typologien als Vorbild für ein Häuschen zur Erholung: Benthem Crouwel architects interpretieren die ortstypischen Besonderheiten der größten Westfriesischen Insel mit lakonischem Esprit.

mehr
Architektur | News

Der Charme des Alten: Ausstellung „Matière Grise“ in Paris

Nichts scheint derzeit aktueller als das Bauen mit Altmaterialien. Die Ausstellung zeigt rund 75 Gebäude, bei denen die Wiederverwendung von Baustoffen eine Hauptrolle spielt.

mehr
Architektur | News

Auf Sand gebaut: Geht dem Bauboom der Nachschub aus?

Der beispiellose Bauboom der vergangenen 15 Jahre in vielen Ländern hat mancherorts die Sandressourcen erschöpft.

mehr
Architektur | News | Heft 10/2014

Verschleierte Transparenz: Wohnhaus von Fumihiko Sano

»Moya« bedeutet im japanischen Nebel. Fumihiko Sano & Studio Phenomenon umschließen mit einer zweiten Hülle aus Stahlnetz das Haus wie eine schützende Nebelwand.

mehr
Architektur | News

Ode an den Ortbeton: Wohnhaus in Basel

Das Wohnhaus Bläsiring von Buchner Bründler Architekten stilisiert den Ortbeton. Die Ornamentik der Holzverschalung lässt Innen- und Außenraum symbiotisch verschmelzen.

mehr

Anzeige