#FFFFFF
- -

Stadt & Landschaft

Architektur | News | Heft 10/2014

Sensible Intervention: Schlesisches Museum von Riegler Riewe

Das Schlesische Museum in Katowice zeigt beispielhaft, wie die postindustrielle Nachnutzung von ehemaligen Zechengeländen gelingen kann.

mehr
Architektur | News

Stein schichten: Radiostation im Himalaya

Mit ihren geschlossenen und windabweisenden Fassaden fügt sich die Radiostation »Himalesque« so perfekt in ihre Umgebung ein, dass sie darin zu verschwinden scheint.

mehr
Architektur | News

Futuristisch Einkaufen: Markthalle von MVRDV in Rotterdam

Der opulente Großkomplex »Markthal« vereint Wohnen und Konsum in moderner architektonischer Gestalt.

mehr
Architektur | News

Urbane Erholung: Wochenendhaus in São Paulo

Mit vertikal gestaffelten Ortbetonvolumen schaffen Angelo Bucci und sein Büro SPBR ein gelungenes Wochenendhaus inmitten der Metropole São Paulo.

mehr
Architektur | News

Kulturhybrid statt Milchfabrik: Toni-Areal ist eröffnet

EM2N Architekten haben Europas ehemals größten Milchverarbeitungsbetrieb in einen Hotspot der Kreativbranche verwandelt.

mehr
Architektur | News

Endspurt am Belvedere: Wiens neuer Hauptbahnhof

Er ist Österreichs derzeit prominenteste Baustelle - und mit Sicherheit eine der größten: Im neuen Wiener Hauptbahnhof sollen Mitte Dezember die ersten Fernzüge halten.

mehr
Architektur | News | Heft 9/2014

Neubau mit lokalen Bezügen: Rathausensemble in Wettstetten

Mit dem Rathaus in Wettstetten ist es den Architekten gelungen, ein Bauwerk mit lokaler Verwurzelung und gleichzeitig moderner ­Architektursprache zu schaffen.

mehr
Architektur | News

Zurück zum Ursprung: SALT Festival auf Sandhornøy

Idyllische Natur und schlichte, von den Nomaden Norwegens inspirierte Holzbauten formen die Umgebung des SALT Festivals – eine Selbstfindungsreise zurück an den Ursprung.

mehr
Architektur | News | Heft 7+8/2014

Vorhang auf für ein neues Stadtquartier: Das Richti Areal in Zürich Wallisellen

Die mit Steinmuster bedruckte Glasfassade der Allianz Hauptverwaltung lässt sich als Hommage an Mies van der Rohe verstehen und setzt sich von ihren Nachbarn deutlich ab.

mehr
Architektur | Themen | Heft 7+8/2014

Spielerischer Dialog: Dorfhaus in Südtirol

Ein großformatig sich öffnender Bühnenraum setzt einen mutigen Kontrapunkt im alpin geprägten Ortskern von St. Martin. Der Neubau wurde ausgezeichnet mit dem Südtiroler Architekturpreis 2013.

mehr

Anzeige