You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Aufstockung des Klinikums Christophsbad durch Heinkel Modulbau

Bereits 2014 hat Heinkel Modulbau das Christophsbad um eine zusätzliche Krankenhausetage mit 18 Patientenzimmern und 12 Nebenzimmern erweitert. Mitten im Bestand und während des laufenden Klinikbetriebs wurde das Gebäude 2016 in 16 Wochen um weitere 1550 m2 aufgestockt.

Ein Spezialkran hob 30 bis zu 17,50 m lange und 5 m breite Container auf das Stationsgebäude der Psychiatrie. Auf Kundenwunsch wurde noch in der aktiven Ausbauphase ein 20 m2 großes Wohlfühlbad realisiert, das zunächst nicht vorgesehen war. Insgesamt entstanden im zweiten Bauabschnitt 14 Zweibettzimmer, ein Dreibettzimmer sowie diverse Umkleideräume, Schwestern- und Ärztezimmer.

www.heinkel-modulbau.de

Kurze Werbepause

Heinkel Modulbau, Christophsbad, Göppingen, Krankenhaus, Modulbau, modulares Bauen

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:

DETAIL 7+8/2017
Serielles Bauen, DETAIL 7+8/2017

Serielles Bauen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige