You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

BAU 2015: Infos für den Messebesuch

Um den Messebesuchern die Anreise und den Besuch der Messe so angenehm und einfach wie möglich zu machen, bietet die BAU eine Vielzahl an Angeboten – von günstigen Anreisepackages über eine App bis hin zum Social-Media-Blog.

Termin
19. – 24. Januar 2015

Öffnungszeiten
Mo – Fr 9:30 – 18:00 Uhr
Sa 9:30 – 17:00 Uhr

Print@home Ticket
Wer Zeit und Geld sparen will, sollte seine Eintrittskarte online unter www.bau-muenchen.com/tickets kaufen.

Anreise
Unter der Rubrik »Anreise« auf der offiziellen Website finden BAU-Besucher detaillierte Informationen zur Anreise mit Auto, Bahn, U-Bahn und Flugzeug. Außerdem gibt es spezielle Angebote der Deutschen Lufthansa AG sowie der Deutschen Bahn.

Unterkunft
Auf der BAU-Website sind mehrere Partner aufgeführt, die Unterkünfte aller Art vermitteln – von der Privatunterkunft bis zum Luxushotel. Auch die Online-Buchung ist möglich.

Visa
Für Besucher aus visapflichtigen Ländern bietet die BAU einen Visa-Service mit Informationen zu den benötigten Unterlagen an. Hier kann man sich für ein Visa-Einladungsschreiben registrieren. Die Online-Registrierungen werden zur Bearbeitung an die entsprechenden Auslandsvertretungen der Messe München weitergeleitet.  

Online-Katalog
Ob Firma, Halle, Land, Produkte oder Materialien – der Online-Katalog hilft bei der Suche. Die genaue Platzierung eines Ausstellers kann mithilfe des »Boothfinders« sekundenschnell ermittelt werden. Alle angemeldeten Firmen sind erfasst. 

BAU App
Auch zur BAU 2015 wird es wieder eine App geben. Wer Informationen zu den Ausstellern der BAU sowie zu Foren, Sonderschauen, Workshops, Kongressen und Preisverleihungen immer und überall abrufbar haben will, sollte sich die App downloaden. Herunterladen kann man sie voraussichtlich im App-Store. Die App funktioniert nicht nur auf iPhones, iPads oder iPod- touch-Geräten, sondern natürlich auch auf Smartphones mit Android-Technologie.

BAU Blog
Mit einer großangelegten Social-Media-Kampagne startet die BAU in den Online-Medien. Zentraler Bestandteil der Kampagne ist der BAU Blog. Dort laufen alle relevanten Informationen zusammen. Berichtet wird nicht nur über die BAU, sondern auch über Fachthemen aus verschiedenen Branchen. Gast-Autoren wie der renommierte Architekt Prof. Dr. Werner Sobek kommen zu Wort, und bei sogenannten »Tandems« tauschen sich Architekten bzw. Planer mit Handwerkern zu verschiedenen Themen aus.

Stichworte:

Aktuelles Heft

DETAIL 5/2017
Klimagerechtes Bauen

Klimagerechtes Bauen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige