You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Vitra Design Museum, Dieter Rams, Braun, Vitsoe, Vitra Schaudepot, Weil am Rhein, Beistelltisch 621, Christoph Sagel, APPEL DESIGN GALLERY

Dieter Rams. Modular World: Zeitloses Design im Vitra Schaudepot

Die beispielhafte Zeitlosigkeit von Dieter Rams Möbelentwürfen steht für nachhaltiges Gestalten und ist heute aktueller denn je. Dabei geht es aber nicht nur um den Beitrag zur Erhaltung der Umwelt sowie die Schonung der Ressourcen, sondern auch um ästhetische Nachhaltigkeit. Rams zehnte These lautet diesbezüglich: »Gutes Design ist so wenig Design wie möglich!«, denn Design soll langlebig sein und kein kurzlebiges, modisches Trivial-Produkt einer Wegwerfgesellschaft.

Gekennzeichnet durch Reduktion und Schlichtheit sind seine Regale (Regalsystem 606), Sessel (Sessel 620), Stühle und Tische (System 740) so funktional und neutral gestaltet, dass sie in Wohnzimmer, Küche, Büro oder öffentlichem Raum variabel einsetzbar sind. Viele der Möbel sind außerdem als modulare Systeme konzipiert, wodurch sie sich dem Leben ihres Benutzers angepasst werden können und somit nicht an Aktualität verlieren. Bei Systemen einer kontinuierlichen Herstellung beispielsweise, können Module aus heutiger Produktion mit denen von 1960 kombiniert werden.

Die Gestaltungsphilosophie von Dieter Rams beinhaltet desweiteren, dass Design dann gut ist, wenn es innovativ ist, also in seiner Funktion mit der technologischen Entwicklung fortschreitet. Es darf sich dem Käufer und Gebraucher nicht aufdrängen, ihn nicht manipulieren, soll im besten Fall selbsterklärend und bis ins letzte Detail gründlich durchdacht sein.

Der Ausgangspunkt, ab 1970 neue Ziele für den Umgang mit Design zu entwickeln, war für den deutschen Designer eine grundsätzliche Konsumkritik – und das lange bevor »Nachhaltigkeit« zum Modewort wurde.

Am 17. November 2016 findet die Ausstellungseröffnung von »Dieter Rams. Modular World« im Vitra Schaudepot statt.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Kuratorin: Heng Zhi
Öffnungszeiten:
täglich von 10-18 Uhr
Homepage:
www.design-museum.de

Fotografen: Christoph Sagel, Ingeborg Kracht Rams, Andreas Sütterlin, Michael Kretzer

 

 

Aktuelles Heft

DETAIL 3/2017
Konzept: Wohnkonzepte für das Alter

Konzept: Wohnkonzepte für das Alter

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige