You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Licht, Akustik und Design

Die offenen Akustikdecken sorgen ebenso wie das helle Interior für ein ruhiges Arbeitsumfeld im Logistikzentrum Hamburg-Allermöhe. Die Deckensegel haben sowohl konkaven als auch konvexe Formen. Rein optisch strukturiert das Nebeneinander dieser mineralischen »Curved Canopys« den langen Raum. Darüber hinaus reflektieren sie das Licht und verfügen über gute akustische Eigenschaften. Das Deckensegel kann unter Gipskartondecken, abgehängten Zwischen- oder Sichtbetondecken montiert werden.

Ebenfalls für die gute Akustik in den Räumlichkeiten des Logistikzentrums sorgen die »Ultima Vector«-Deckenplatten in einem Axiom-Deckenprofil. Hergestellt werden die Profile aus extrudiertem Aluminium. Dieses Programm eignet sich für eine individuelle Gestaltung von ­Deckensprüngen. Das Zusammenspiel aus Licht, Akustik und Design hat die Verantwortlichen von Heinemann so überzeugt, dass sie in einem weiteren Logistikzentrum in Erlensee bei Frankfurt am Main erneut auf die Akustik-Systeme zurückgriffen.

Weitere Informationen: Armstrong Building Products GmbH, Münster

Kurze Werbepause

Deckensegel und Deckenplatten von Armstrong

Foto: Bettina Meckel, D–Osnabrück

Deckensegel und Deckenplatten von Armstrong

Foto: Bettina Meckel, D–Osnabrück

Dieser Artikel ist aus dem Heft:

DETAIL 9/2016
Konzept: Bürogebäude

Konzept: Bürogebäude

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige