You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Luftgestützte Amöbe: Busüberdachung in Aarau

Über 40.000 Bahn- und Busreisende frequentieren täglich den Bahnhof im schweizerischen Aarau. Bis vor kurzem war dies eine eher freudlose Angelegenheit. Erst die grundlegende Neugestaltung des Bahnhofsplatzes verwandelte das zuvor vernachlässigte Areal in einen markanten Ort, der seiner Bedeutung als zentrale Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs entspricht.

Architekten: Vehovar & Jauslin Architektur AG, Zürich
Tragwerksplanung Bushofdach: formTL ingenieure für tragwerk und leichtbau GmbH, Radolfzell
Standort: Bahnhofplatz, CH–5000 Aarau

Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Foto: Eduard Hueber
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG, Lageplan
Lageplan, Grafik: Vehovar & Jauslin Architektur AG

Als raumprägendes Element inszeniert ein filigran gestaltetes, luftgestütztes Folienkissen aus Kunststoff den neuen Busterminal. Mit einer überdachten Fläche von knapp über 1000 Quadratmetern und einem Volumen von 1800 Kubikmetern in einer einzigen Luftkammer ist die pneumatische Konstruktion weltweit beispiellos. Ein integrierter Stahltisch bildet das optisch durchschimmernde Tragwerk, ein unregelmäßiges Netz aus Stahlseilen auf beiden Außenseiten hält das Kissen in Form. Für die Aufenthaltsqualität der Reisenden bedeutet die luftig-leichte Überdachung einen spürbaren funktionalen und atmosphärischen Gewinn. Der Wechsel von halbtransparenten und freien Flächen erzeugt eine räumliche Situation, die den Ort entsprechend seiner Bestimmung transitorisch auflädt.

Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Foto: Eduard Hueber
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Foto: Niklaus Spoerri
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Fotos: Eduard Hueber
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Foto: Eduard Hueber
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Grundriss UG: Hächler-Halle (1), Einstein-Passage (2), Bahnhofhalle (3), Unterführung Ost (4), Unterführung West (5), Grafik: Vehovar & Jauslin Architektur AG
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Grundriss EG: Bushof (1), Bahnhofplatz (2), Geschäfte Bahnhof (3), Bahnhofshalle (4), Luftraum (5), Aargauer Kantonalbank (6), Hotel Aarauerhof (7), UBS (8), Post (9), Geschäftsgebäude Bahnhofplatz (10), Grafik: Vehovar & Jauslin Architektur AG
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Schnitt, Grafik: Vehovar & Jauslin Architektur AG
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Foto: Niklaus Spoerri
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Fotos: Niklaus Spoerri
Busüberdachung in Aarau, Vehovar & Jauslin Architektur AG
Foto: Niklaus Spoerri

Technische Daten
Planungszeit: 2004-2012
Bauzeit: 2011-2014
Platzfläche: 8806 m²
Unterirdische Fläche: 1062 m²
Überdachte Fläche: 1070 m²
Luftvolumen: eine Luftkammer mit 1810 m³
Dachrandandlängen geklemmt: 500 m
Stützluft: energieeinsparende Umlufttechnik mit Kondensationstrocknung Sommerbetrieb mit 300 PA, Winterbetrieb mit bis zu 850 PA
Kissen: 6 kraftschlüssig und luftdicht gekoppelte Folienpaneele aus ETFE, (klar und blau)
Seilnetze: 8 und 12 mm Litzenseile, gesamt 3,76 km
Gewicht der Stahlkonstruktion: 87 t

Bauherr
Bushofdach: Stadt Aarau, Stadtbauamt
Bahnhofplatz: Stadt Aarau, Stadtbauamt Kanton Aargau, Departement Bau, Umwelt und Verkehr Schweizerische Bundesbahnen SBB Aare Parking AG, Aarau

Planungsteam
Architektur:
Vehovar & Jauslin Architektur AG, Zürich
Mateja Vehovar, Stefan Jauslin
www.vja.ch
Generalplaner, Ingenieur Tiefbau:
suisseplan Ingenieure AG, Aarau
Markus Goldenberger, Jürg Egli, Felix Wälty
www.suisseplan.ch
Tragwerksplanung Bushofdach:
formTL ingenieure für tragwerk und leichtbau GmbH, Radolfzell
Gerd Schmid, Manuel Neidhart, Vitali Melzer, Sven Haag
www.form-tl.de
Lichtdesign:
Atelier Derrer, Zürich
Rolf Derrer, Stefan Keller
www.atelier-derrer.ch
Gestaltung Bedruckung:
Vehovar & Jauslin Architektur AG, Zürich
in Zusammenarbeit mit Paolo Monaco, Visueller Gestalter FH, Zürich
Elektroplanung:
Hefti. Hess. Martignoni. Aarau AG, Aarau
Adrian Bühler, Phillip Woodtli, Marco Andrist
Windkanal: Wacker Ingenieure, Birkenfeld

Ausführende Firmen
ARGE Bushofdach:
Stahlbau: Ruch AG, CH–Altdorf
Technischer Folienbau: Vector Foiltec GmbH, Bremen
Stützluftanlage:
Elnic GmbH, Rosenheim
Bedruckung: Reisewitz Beschichtungsgesellschaft mbH, D–Penig

Bahnhofplatz:
Baumeisterarbeiten: Implenia Schweiz AG, CH–Baden
Metallbauarbeiten: Burri public elements AG, CH–Glattbrugg
Hunkeler + Hediger Metallbau AG, CH–Oberentfelden
Sitzgelegenheiten: Tulpi BV, NL–Nieuwegein
out-sider a/s, Kopenhagen
Elektroinstallationen: IBAarau Elektro AG, Aarau

Stichworte:

Dieser Artikel ist aus dem Heft:

DETAIL 11/2014

Dächer

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige