You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Umbau einer schrumpfenden Stadt – Haus der Tagesmütter in Selb

Der Landkreis Wunsiedel in Oberfranken ist der am schnellsten schrumpfende Landkreis in Bayern. Die Entvölkerung verlangt eine Reaktion in der Stadtplanung und die Stadt Selb verfolgt daher seit Jahren eine konsequente Erneuerung. Ein weiterer Schritt im Transformationsprozess des Ortszentrums ist der Neubau des Hauses der Tagesmütter in einer Baulücke in der Wittelsbacherstraße.

Architekten: TallerDE2 Arquitectos und Gutiérrez-delaFuente Arquitectos
Standort: Wittelsbacherstraße 16-18, D-95100 Selb

Haus der Tagesmütter in Selb
Foto: Fernando Alda Fotografía S.L.

Der Entwurf ist ein Siegerprojekt aus dem 9. Europan-Wettbewerb (europäischer Ideenwettbewerb für Städtebau und Architektur). Dabei konnten die teilnehmenden Architekturbüros aus 72 angebotenen Objekten aus ganz Europa wählen, wofür sie ein Konzept erarbeiten möchten. Die beiden Büros TallerDE2 Arquitectos und Gutiérrez-delaFuente Arquitectos aus Madrid entschieden sich, für Selb zu planen. Architektin Arantza Ozaeta Cortázar zeigte sich im Nachhinein überrascht, wie viel Vertrauen und Offenheit die Stadt Selb den jungen Architekten mit ihrem Erstlingswerk entgegenbrachte. Das sei in Spanien keineswegs üblich.

Haus der Tagesmütter in Selb
Foto: Fernando Alda Fotografía S.L.

Die städtische Erneuerung in Selb basiert auf dem Prinzip präventiver urbaner Akupunktur. Kleine Interventionen im Stadtgefüge sollen die junge Bevölkerung wieder ins Zentrum holen und die Sozialdynamik wiederbeleben. Zu diesen Interventionen gehören ein neues Haus der Jugend, ein Youth-Hostel, eine Soccer-Arena und das Haus der Tagesmütter.

In dem Neubau hat der Verein für Tagesmütter im Landkreis Wunsiedel seinen neuen Sitz und er gehört mit seinem Ausbildungskonzept zu einem von 160 Modellstandorten in Deutschland. Das Haus der Tagesmütter erhielt auch den Bauwelt Preis 2013 "Das Erste Haus".

Haus der Tagesmütter in Selb
Foto: Fernando Alda Fotografía S.L.

Projektdaten

Wettbewerb: 1. Preis Europan 9, Selb, Deutschland, 2007-2008
Statik: Ingenieurbüro Schultheiß – Dietel, Wunsiedel
Bauleitung: SelbWerk GmbH
Gebäudetechnik: Ingenieurbüro Peter Möller & Ingenieurbüro Netzel + Rennert, Hof/Saale
BGF: 510 m²
Bauzeit: 2010-2012
Baukosten: ca. 1,27 Millionen Euro

Weitere Fotos vom Neubau auf der Website des Selbwerk

Stichworte:

Aktuelles Heft

DETAIL 6/2017
Bauen mit Glas

Bauen mit Glas

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige