You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Bergmeisterwolf architekten, Köfererhof, Mads Mogensen

Haus Köfererhof von bergmeisterwolf architekten

Der monolithische Neubau liegt auf einem Hügel oberhalb des Klosters Neustift in einer kleinen Gemeinde, die im 19. Jahrhundert zu vornehmen Erholungsorten gehörte. Die Ortschaft ist ein traditionelles Weinbaugebiet, auch das Kloster besitzt neben einer Privatschule und Bildungshaus einen Weinkeller, in dem vor allem Weißweine angeboten werden. 

Das neue Wohnhaus neben dem elterlichen Bauernhaus wächst aus dem Hügel heraus und verbindet sich mit der umgebenden Landschaft. Ein Knick im lang gestreckten Baukörper bildet einen geschützten Innenhof. Eine großzügig angelegte Treppe führt auf die Dachterrasse, von wo aus sich ein beeindruckendes landschaftliches Panorama eröffnet. Im Obergeschoss erhält die Fassade einen Einschnitt, in dem eine Loggia untergebracht ist. Das großflächig verglaste Erdgeschoss darunter blickt auf die offene Terrasse mit Pool. 

Die Fassade des Hauses ist aus Waschbeton erstellt. Das quer platzierte Hausteil hat eine rustikale Natursteinfassade, die die typischen Kleinhütten in den Weinbergen thematisiert. Die innen liegenden Konstruktionselemente aus Beton haben im Gegensatz zur Außenfassade eine glatte Oberfläche. Größtenteils mit Holz verkleidete Innenwände erhalten dagegen eine ausgeprägte Textur, die eine ornamentale Qualität hat. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft

DETAIL 7+8/2017
Serielles Bauen, DETAIL 7+8/2017

Serielles Bauen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige