JUN

ALA gewinnt Design-Wettbewerb für Helsinki Central Library

ALA gewinnt Design-Wettbewerb für Helsinki Central Library

Alle Fotos: ALA Architects LTD.

Der Wettbewerbsbeitrag “Käännös” von ALA Architects für die Zentralbibliothek in Helsinki ging aus über 540 Einreichungen als Sieger hervor.

ALA Architects unterteilten die öffentliche Bibliothek, die sich im Herzen von Helsinki befinden wird, in drei Ebenen, wobei das Erdgeschoss als der aktive Bereich und das Obergeschoss hingegen als der ruhigere Bereich geplant ist. Im Erdgeschoss sind z. B. eine Mehrzweckhalle, ein Restaurant und ein Kino vorgesehen.

Bei dem neuen Gebäude werden vor allem lokale Materialien verwendet. Vorwiegend wird Holz zum Einsatz kommen wie z.B. bei den tragenden Bauteilen oder bei der Fassade. Diese besteht aus vormontierten Elementen aus 30 mm dickem Lärchenholz, das per 3D-Konstruktion geformt wurde, um die gewünschte Geometrie zu erzielen.

“Käännös” wurde von ALA Partner Juho Grönholm, Antti Nousjoki, Janne Teräsvirta und Samuli Woolston zusammen mit ihrem Team entwickelt, unterstützt
von den technischen Experten von Arup. Die Bibliothek wird voraussichtlich im Jahr 2018 eröffnet werden.

Helsinki Central Library von ALAHelsinki Central Library von ALAHelsinki Central Library von ALAHelsinki Central Library von ALAHelsinki Central Library von ALAHelsinki Central Library von ALAHelsinki Central Library von ALALageplan: Helsinki Central Library von ALA plan 0: Helsinki Central Library von ALA plan-1: plan 0: Helsinki Central Library von ALA plan 2: Helsinki Central Library von ALA plan 3: Helsinki Central Library von ALA Helsinki Central Library von ALA Helsinki Central Library von ALA Helsinki Central Library von ALA



Neue Artikel:Schöner Schein: Induktionsherd mit GasherdfeelingSchöner Schein: Induktionsherd mit Gasherdfeeling31. Oktober 2014 Fast jeder (Hobby-)Koch, der auf sich hält, schätzt sich entweder ...
Flache Sache: Wohnobjekte von AmbivalenzFlache Sache: Wohnobjekte von Ambivalenz30. Oktober 2014 Das junge Berliner Designlabel Ambivalenz hat ein erklärtes Hauptziel: Sparen! ...
Gerastert: Souvenirladen in TokioGerastert: Souvenirladen in Tokio30. Oktober 2014 Nicht nur von der Decke über die Wand bis zum ...
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Design, Wettbewerbe abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.