NOV

Aufgeräumt: One Type SpeedShop von Torafu Architects

Aufgeräumt: One Type SpeedShop von Torafu Architects

Alle Fotos: Takumi Ota

Eine typische Autowerkstatt verbindet man gemeinhin mit viel Schmutz und Schmieröl – der One Type SpeedShop in Tokio dagegen soll nicht nur seiner eigentlichen Funktion dienen, sondern ist auch ein schicker Showroom für die Marke Honda.

Das Architektenduo Torafu Architects hat die alte Werkstatt neu aufgemöbelt. Um die Werkstatt voll funktionsfähig zu halten und die Arbeitsflächen so großzügig wie möglich zu halten, wurden alle überflüssigen Elemente entfernt.

Auto-Lifts und Fahrzeugwägen wurden ins Design integriert, mit Farben wurde sparsamst umgegangen, um die eigentlichen Stars im Showroom, die Autos, zu highlighten. Das Ergebnis: Ein funktionaler und doch sehr cool wirkender Raum, der sich nicht nur zum Arbeiten sondern auch für Veranstaltungen anbietet.

Aufgeräumt: One Type SpeedShop von Torafu ArchitectsAufgeräumt: One Type SpeedShop von Torafu ArchitectsAufgeräumt: One Type SpeedShop von Torafu ArchitectsAufgeräumt: One Type SpeedShop von Torafu ArchitectsAufgeräumt: One Type SpeedShop von Torafu Architects



Neue Artikel:Flache Sache: Wohnobjekte von AmbivalenzFlache Sache: Wohnobjekte von Ambivalenz30. Oktober 2014 Das junge Berliner Designlabel Ambivalenz hat ein erklärtes Hauptziel: Sparen! ...
Gerastert: Souvenirladen in TokioGerastert: Souvenirladen in Tokio30. Oktober 2014 Nicht nur von der Decke über die Wand bis zum ...
Spitzen-Spiel: Lacelamps “Sky” und “Land”Spitzen-Spiel: Lacelamps “Sky” und “Land”29. Oktober 2014 Häkel- und Spitzendeckchen sind mittlerweile eigentlich  Relikte aus vergangenen Tagen ...
Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.