JUL

Blumig: Leuchte Blom von Andreas Ensgesvik

Blumig: Leuchte Blom von Andreas EnsgesvikDie Lichtverhältnisse im Hohen Norden sind bekanntlich schwierig für den Menschen – vielleicht ein Grund für den Designer, diese fröhlichen Leuchten zu entwickeln.

Dabei sieht die Tischleuchte Blom vom norwegischen Gestalter Andreas Engesvik für das italienische Leuchtenlabel FontanaArte nicht nur gut aus – sie steht auch für eine neue Interpretation von Interaktion und Funktionalität.

Die “Blütenblätter” sind auf einer beweglichen Drehscheibe um das Leuchtmittel platziert – so lässt sich das Licht gleichzeitig richten und dimmen. Blom gibt’s in vier Farben: Rubinrot, Seidengrau, Blassgrün und Gelb. Zu mehreren bringen sie auch in lichtarmen Zeiten Hellig- und Fröhlichkeit nach Hause.

Blumig: Leuchte Blom von Andreas EnsgesvikBlumig: Leuchte Blom von Andreas Ensgesvik



Neue Artikel:Weihnachten? Jetzt schon an Ostern denken…Weihnachten? Jetzt schon an Ostern denken…18. Dezember 2014 Wer sich wie ich schon schön langsam an Lichterglanz und ...
Öffentlicher Stadtraum: Fountain House in MontrealÖffentlicher Stadtraum: Fountain House in Montreal18. Dezember 2014 Die Installation "Fountain House"  in Montreal sollte als Begegnungstätte und ...
Voll verspiegelt: Luxus-Ferienhaus bei BozenVoll verspiegelt: Luxus-Ferienhaus bei Bozen17. Dezember 2014 Futuristisches Ferienhaus in den Alpen außerhalb von Bozen in Südtirol: ...
Dieser Beitrag wurde unter Design, Materialien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.