JUL

Blumig: Leuchte Blom von Andreas Ensgesvik

Blumig: Leuchte Blom von Andreas EnsgesvikDie Lichtverhältnisse im Hohen Norden sind bekanntlich schwierig für den Menschen – vielleicht ein Grund für den Designer, diese fröhlichen Leuchten zu entwickeln.

Dabei sieht die Tischleuchte Blom vom norwegischen Gestalter Andreas Engesvik für das italienische Leuchtenlabel FontanaArte nicht nur gut aus – sie steht auch für eine neue Interpretation von Interaktion und Funktionalität.

Die “Blütenblätter” sind auf einer beweglichen Drehscheibe um das Leuchtmittel platziert – so lässt sich das Licht gleichzeitig richten und dimmen. Blom gibt’s in vier Farben: Rubinrot, Seidengrau, Blassgrün und Gelb. Zu mehreren bringen sie auch in lichtarmen Zeiten Hellig- und Fröhlichkeit nach Hause.

Blumig: Leuchte Blom von Andreas EnsgesvikBlumig: Leuchte Blom von Andreas Ensgesvik



Neue Artikel:Postkarten für Ameisen: Jahresprojekt von Lorraine LootsPostkarten für Ameisen: Jahresprojekt von Lorraine Loots18. September 2014 Ein Bild pro Tag - und das bereits im zweiten ...
Inspiration für kreative Architektur mit KupferInspiration für kreative Architektur mit Kupfer17. September 2014 Weltweit gibt es immer mehr außerordentliche und zukunftsweisende Projekte, die ...
Upcycling: Straßenkunst von Bordalo IIUpcycling: Straßenkunst von Bordalo II17. September 2014 Vor dem Entstehen dieser farbenfrohen dreidimensionalen Straßenkunstwerke stand erstmal monatelanges ...
Dieser Beitrag wurde unter Design, Materialien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.