AUG

Gläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn Architekten

Gläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenTransparenz ist in Verbindung mit dem Stichwort “Software” dieser Tage ja nicht wirklich in Einklang zu bringen. Ganz anders beim Neubau einer Softwarefabrik eines EDV-Unternehmens in Karlsruhe…

Henn Architekten haben nämlich mit dem Entwurf einer quasi “Gläsernen Softwarefabrik” gerade einen Wettbewerb gewonnen. Die Transparenz wird nicht nur in der äußeren Erscheinung des Neubaus zum Ausdruck gebracht, sondern konsequent in der Gebäudestruktur und inneren Organisation fortgeführt.

Offene Raumgefüge ermöglichen variierende Bürotypologien, die Bereiche für Kommunikation und Konzentration miteinander verbinden und für Kunden und Mitarbeitern ein helles, abwechslungsreiches Arbeitsumfeld bieten.

Drei ineinander geschobene und leicht versetzte Volumina bilden zahlreiche Terrassen und akzentuieren den Haupteingang auf der nördlichen Seite des Grundstücks. Um ein Höchstmaß an Flexibilität zu bieten, ist das Gebäude so ausgelegt, dass es bei Bedarf auch in kleinere Einheiten aufgeteilt und vermietet werden kann.

Zwei Hauptzugänge mit eigenem Foyer, einem für den Hauptnutzer und einem für die zukünftigen Mieter, ermöglichen bereits im Erdgeschoss eine klare Trennung. Großzügige, transparente Treppenhäuser und offene Verbindungsbrücken sorgen für schnelle Orientierung innerhalb des Gebäudes und stellen vielseitige visuelle Verbindungen nach innen und außen her.

Sehr viel zum Thema Offenheit und Transparenz also – im Vergleich zu selben Themen auf anderer Ebene.

Gläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenGläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenGläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenGläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenGläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenGläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenGläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenGläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn ArchitektenGläserne Softwarefabrik: Wettbewerbsgewinn für Henn Architekten



Neue Artikel:unu – E-Mobilität leicht gemachtunu – E-Mobilität leicht gemacht22. September 2014 Ein cooles Konzept, das sich ein junges Münchner Start-up da ...
Spieglein, Spieglein an der Wand: Breath Box von NAS architectureSpieglein, Spieglein an der Wand: Breath Box von NAS architecture19. September 2014 Anlässlich des Festival of Lively Architecture entwarfen NAS architecture diesen ...
Alles für die Katz: Wohltätigkeitsprojekt von ArchitektenAlles für die Katz: Wohltätigkeitsprojekt von Architekten19. September 2014 Für Hunde haben sich Architekten schon einmal bei einem Projekt ...
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Wettbewerbe abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.