DEZ

Interior Innovation Award 2012 für Kvadrat

kvadrat, ripple, vale, colline, frans dijkmeijer, interior innovation award, imm cologne

Gerade wurde das letzte Resultat der Zusammenarbeit von Designer Frans Dijkmeijer und Kvadrat mit dem Interior Innovation Award 2012 ausgezeichnet – dessen Gewinner auf der imm cologne im Januar 2012 präsentiert werden.

Im Oktober ist Frans Dijkmeijer verstorben, dessen herausragende technische Fertigkeit die einzigartige Strukturgebung ermöglicht hat, die den ausgezeichneten Möbelbezugsstoffen für Kvadrat ihre reliefartige Oberfläche verleiht.

Ripple, Vale und Colline heißen die innovativen Stoffe, bei denen sich die Kunst des Textildesigns offenbart – präzise Gestaltung und detailreiche dreidimensionale Strukturgebung in schlichter Elegnanz. Die Stoffe sind vorwiegend aus Wolle gefertigt, die systematisch und punktartig in einem Trägergewebe aus Acryl verankert ist.

kvadrat, ripple, vale, colline, frans dijkmeijer, interior innovation award, imm cologne

kvadrat, ripple, vale, colline, frans dijkmeijer, interior innovation award, imm cologne



Neue Artikel:Fahrrad-Sitz: Upcycling-Projekt von Matthias KirchnerFahrrad-Sitz: Upcycling-Projekt von Matthias Kirchner28. Juli 2015 Ganz schön clever für ein Anfänger-Projekt: Die Aufgabe, aus einem ...
Entwurzelt: Installation von Leandro ErlichEntwurzelt: Installation von Leandro Erlich27. Juli 2015 "Die Stadt ist der Star - Kunst an der Baustelle" ...
Lost in Steel: Labyrinth von Gijs Van VaerenberghLost in Steel: Labyrinth von Gijs Van Vaerenbergh24. Juli 2015 Eigentlich mag man ja ganz gern Überblick und Orientierung im ...
Dieser Beitrag wurde unter Design, Materialien, Wettbewerbe abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.