FEB

Minimalistisches Helferlein: Kaki von Kenyon Yeh

Minimalistisches Helferlein: Kaki von Kenyon YehIch habe eine persönliche Schwäche für Mobiliar, das sich soweit reduzieren kann, dass es einfach lässig an der Wand lehnt und dennoch stabil und stoisch seinen Zweck erfüllt – wie dieses praktische Tischchen.

Ein pulverbeschichteter Stahlkreis mit Knick zum Anlehnen und zwei Beinen – das ist Kaki vom taiwanischen Designer Kenyon Yeh. Der kleine Tisch ist überall und für alles einsetzbar, wo er gerade gebraucht wird: Als Ablagefläche in der Garderobe, als kleiner Arbeitstisch, für Magazine, eine Leuchte oder Topfpflanze. Auch wenn ich persönlich die unauffällige hellgraue Variante plädieren würde, auch die beiden Pastellfarben sorgen für ganz eigene Akzente.

Minimalistisches Helferlein: Kaki von Kenyon YehMinimalistisches Helferlein: Kaki von Kenyon YehMinimalistisches Helferlein: Kaki von Kenyon Yeh



Neue Artikel:Schöner Schein: Induktionsherd mit GasherdfeelingSchöner Schein: Induktionsherd mit Gasherdfeeling31. Oktober 2014 Fast jeder (Hobby-)Koch, der auf sich hält, schätzt sich entweder ...
Flache Sache: Wohnobjekte von AmbivalenzFlache Sache: Wohnobjekte von Ambivalenz30. Oktober 2014 Das junge Berliner Designlabel Ambivalenz hat ein erklärtes Hauptziel: Sparen! ...
Gerastert: Souvenirladen in TokioGerastert: Souvenirladen in Tokio30. Oktober 2014 Nicht nur von der Decke über die Wand bis zum ...
Dieser Beitrag wurde unter Design abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.