JUN

Neues Icon: Das Moleskine Monogramm

Neues Icon: Das Moleskine MonogrammAllen digitalen Helferleins, Tools, Apps & Co. zum Trotz: Papier und Stift gehören nach wie vor – gerade bei Kreativen – unabdingbar zum Leben und Arbeiten dazu.

Kultnotizbuchhersteller Moleskine hat schon mehrere Brücken zwischen der analogen und digitalen Welt geschlagen, jetzt rückt ein neues Monogramm, gestaltet von Achilli Ghizzardi Associati, das Moleskine-M noch mehr in die Nähe anderer medialer Formate.

Acht kleine Quadrate mit abgerundeten Ecken stehen stellvertretend für diese Formate, Medien, Methoden und Räume, die Kreativität und individuellen Ausdruck ermöglichen. Das vorangestellte neu gestaltete “M” wird künftig stellvertretend mit Moleskine-Inhalten gefüllt, beispielsweise über Youtube. Wir sind gespannt.

nshNeues Icon: Das Moleskine MonogrammNeues Icon: Das Moleskine MonogrammNeues Icon: Das Moleskine MonogrammNeues Icon: Das Moleskine MonogrammNeues Icon: Das Moleskine Monogramm



Neue Artikel:Schöner Schein: Induktionsherd mit GasherdfeelingSchöner Schein: Induktionsherd mit Gasherdfeeling31. Oktober 2014 Fast jeder (Hobby-)Koch, der auf sich hält, schätzt sich entweder ...
Flache Sache: Wohnobjekte von AmbivalenzFlache Sache: Wohnobjekte von Ambivalenz30. Oktober 2014 Das junge Berliner Designlabel Ambivalenz hat ein erklärtes Hauptziel: Sparen! ...
Gerastert: Souvenirladen in TokioGerastert: Souvenirladen in Tokio30. Oktober 2014 Nicht nur von der Decke über die Wand bis zum ...
Dieser Beitrag wurde unter Design abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.