JUN

Putzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-Drucker

Putzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-DruckerEs ist immer wieder erstaunlich, was mittlerweile so alles per 3D-Drucker hergestellt werden kann…

Mittlerweile staunt man nicht mehr nur über die elaborierten Formen – jetzt geht’s auch schon mehrfarbig mit dem 3D Farbdrucker.

So entstand diese perfekte kleine Miniatur von Charles Eames klassischem Lounge Chair gleich zweifarbig – gedruckt vom amerikanischen Designstudenten Kevin Spencer. In einem Maßstab von 1:20 macht sich der kleine Klassiker perfekt auf dem Schreibtisch – so kann man wenigstens vom Ausruhen träumen, wenn das Original gerade nicht in Reichweite steht.

Putzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-DruckerPutzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-DruckerPutzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-Drucker



Neue Artikel:Schöner Schein: Induktionsherd mit GasherdfeelingSchöner Schein: Induktionsherd mit Gasherdfeeling31. Oktober 2014 Fast jeder (Hobby-)Koch, der auf sich hält, schätzt sich entweder ...
Flache Sache: Wohnobjekte von AmbivalenzFlache Sache: Wohnobjekte von Ambivalenz30. Oktober 2014 Das junge Berliner Designlabel Ambivalenz hat ein erklärtes Hauptziel: Sparen! ...
Gerastert: Souvenirladen in TokioGerastert: Souvenirladen in Tokio30. Oktober 2014 Nicht nur von der Decke über die Wand bis zum ...
Dieser Beitrag wurde unter Design, Materialien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.