JUN

Putzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-Drucker

Putzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-DruckerEs ist immer wieder erstaunlich, was mittlerweile so alles per 3D-Drucker hergestellt werden kann…

Mittlerweile staunt man nicht mehr nur über die elaborierten Formen – jetzt geht’s auch schon mehrfarbig mit dem 3D Farbdrucker.

So entstand diese perfekte kleine Miniatur von Charles Eames klassischem Lounge Chair gleich zweifarbig – gedruckt vom amerikanischen Designstudenten Kevin Spencer. In einem Maßstab von 1:20 macht sich der kleine Klassiker perfekt auf dem Schreibtisch – so kann man wenigstens vom Ausruhen träumen, wenn das Original gerade nicht in Reichweite steht.

Putzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-DruckerPutzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-DruckerPutzig: Mini-Eames-Chair aus dem 3D-Drucker



Neue Artikel:Inspirationen zum modularen BauenInspirationen zum modularen Bauen21. Oktober 2014 Architektonische Gestaltung und Schüler-Motivation hängen eng zusammen: Flexible, freundliche Schulbauten ...
Trompe-l’œil – Straßenkunst von Pejac in IstanbulTrompe-l’œil – Straßenkunst von Pejac in Istanbul21. Oktober 2014 Die Kunst der Täuschung beherrscht der spanische Straßenkünstler Pejac perfekt ...
Charity-Projekt: Wasserkrug von Patricia UrquiolaCharity-Projekt: Wasserkrug von Patricia Urquiola20. Oktober 2014 Die Form ist traditionell - die Ausführung extra für einen ...
Dieser Beitrag wurde unter Design, Materialien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.