AUG

Twig – ultimatives Gadget fürs iPhone

Twig - ultimatives Gadget fürs iPhone

Das Ding ist gerade mal 10 Zentimeter lang – hat es aber in punkto Funktionalität in sich: Twig (der kleine Ast) macht sich in vielerlei Hinsicht für iPhone-Besitzer nützlich.

Zunächst macht Twig Schluss mit dem ewigen Kabelsalat, den das Original-Ladekabel von Apple zwangsläufig mit sich bringt. Noch viel besser aber ist die Möglichkeit, durch das Drahtskelett die beiden Verzweigungen von Twig so passend zu biegen, dass Twig auch als iPhone-Stand dient bzw. so gebogen in der Steckdose steckt, dass man das Smartphone trotzdem immer im Blick behalten kann.

Entworfen hat Twig der Amerikaner Jason Hilbourne, Gründer von 3D Product. Über das Portal kickstarter hat Twig so bereits so viele Fans gefunden, dass das clevere Teil jetzt in die Massenproduktion starten kann. Ein klarer Fall von “Haben will”!

Twig - ultimatives Gadget fürs iPhone

Twig - ultimatives Gadget fürs iPhone

Twig - ultimatives Gadget fürs iPhone

Twig - ultimatives Gadget fürs iPhone



Neue Artikel:unu – E-Mobilität leicht gemachtunu – E-Mobilität leicht gemacht22. September 2014 Ein cooles Konzept, das sich ein junges Münchner Start-up da ...
Spieglein, Spieglein an der Wand: Breath Box von NAS architectureSpieglein, Spieglein an der Wand: Breath Box von NAS architecture19. September 2014 Anlässlich des Festival of Lively Architecture entwarfen NAS architecture diesen ...
Alles für die Katz: Wohltätigkeitsprojekt von ArchitektenAlles für die Katz: Wohltätigkeitsprojekt von Architekten19. September 2014 Für Hunde haben sich Architekten schon einmal bei einem Projekt ...
Dieser Beitrag wurde unter Design abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.