NOV

VOLA 111: Armatur-Klassiker für das moderne Bad

VOLA 111: Armatur-Klassiker für das moderne Bad

Der dänische Unternehmer Verner Overgaard und der international bekannte Architekt und Designer Arne Jacobsen entwickelten mit der ersten Unterputzarmatur VOLA 111 in den sechziger Jahren einen Klassiker für die moderne Badgestaltung.

Ein Grundprinzip bei der Armatur 111 war, für die jeweilige Anwendung die ideale Wasser­menge zur Verfügung zu stellen, ohne auf Bedienkomfort zu verzichten. Heute kann die Durchflussleistung der Armatur sogar auf 1,9 Liter pro Minute reduziert werden.

Seit nun mehr 44 Jahren auf dem Markt gibt es heute noch Ersatzteile für die Armaturen der ersten Generation. Das VOLA Baukastensystem bietet Variationsmöglichkeiten mit verschiedenen Auslauf- und Grifflängen, Oberflächenmaterialien und Farben sowie berührungslose Varianten.

Der VOLA Klassiker 111 ist auf der Bau 2013 in München in der Halle A6, Stand 307, vom 14.-19. Januar 2013 zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie HIER

Armatur 111 von Vola

Armatur 111 von Vola

 



Neue Artikel:Schöner Schein: Induktionsherd mit GasherdfeelingSchöner Schein: Induktionsherd mit Gasherdfeeling31. Oktober 2014 Fast jeder (Hobby-)Koch, der auf sich hält, schätzt sich entweder ...
Flache Sache: Wohnobjekte von AmbivalenzFlache Sache: Wohnobjekte von Ambivalenz30. Oktober 2014 Das junge Berliner Designlabel Ambivalenz hat ein erklärtes Hauptziel: Sparen! ...
Gerastert: Souvenirladen in TokioGerastert: Souvenirladen in Tokio30. Oktober 2014 Nicht nur von der Decke über die Wand bis zum ...
Dieser Beitrag wurde unter Design, Materialien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.