FEB

Weniger geht nicht – Loewe Invisio auf der Shortlist für den iF concept award


Minimalistisches Design hat Loewe groß gemacht – minimalistischer als mit dem Konzept-Fernseher Invisio geht kaum mehr. Der Bildschirm ist lediglich eine transparente Glasfläche. Wäre nicht das charakteristische “Loewe-Auge”, würde man kaum noch Design erkennen. Mit dem Invisio ist Loewe auf der Shortlist zum renommierten iF concept award. Das Prinzip ist bestechend: Statt einer großen schwarzen Fläche an der Wand passt sich der TV nahtlos in seine Umgebung ein. lässt den Raum fast unverändert. Designer Michael Friebe: “Als der erste seiner Art stellt der Loewe Invisio eine technische Innovation dar, er kombiniert konventionelle LCD- mit der neuesten TOLED-Technologie. Das erlaubt uns, darauf nichttransparente, stabile bewegte Bilder mit hervorragender Farbwiedergabe und perfektem Kontrast zu zeigen.” Ein unbedingtes Must-have für Minimalisten!



Neue Artikel:Allrounder: Allstar von Konstantin GrcicAllrounder: Allstar von Konstantin Grcic30. Juni 2015 Gemütlich- und Wohnlichkeit sind gemeinhin Attribute, die man nicht spontan ...
Fließende Übergänge: Mehrgenerationenhaus am AmmerseeFließende Übergänge: Mehrgenerationenhaus am Ammersee30. Juni 2015 Architekt Daniel Boos berücksichtigte den Wunsch nach einem offenen Raumkonzept ...
Spielerisch in Bewegung – Rocking “Swing” von Tobias NickerlSpielerisch in Bewegung – Rocking “Swing” von Tobias Nickerl29. Juni 2015 Eine Schaukel darf auf keinem Spielplatz fehlen - sie bietet ...
Dieser Beitrag wurde unter Design, Materialien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.