Login Jetzt Premium-Zugang buchen Info

Detail.de - Architektur und Bau Portal

Besucherzentrum im Nationalpark De Biesbosch

DET-2017-1-2-26-Besucherzentrum-Nationalpark-De-Biesbosch-Studio-Marco-Vermeulen-1.jpg

Projektbeschreibung

Das Naturschutzgebiet De Biesbosch (Binsenwald) im Süden der Niederlande wurde bereits in den 1990er-Jahren zum Nationalpark erklärt und verfügt seitdem über ein kleines Besucherzentrum mit elf Museums-pavillons. Als Teil eines nationalen Programms zum Hochwasserschutz, das 4450 ha Polderfläche umfasst, sollte auch das Museum modernisiert und erweitert werden.

Die Architekten von Studio Marco Vermeulen entschieden sich für die Erhaltung der Pavillons und erweiterten das Museum um einen Flügel mit Restaurant und temporären Ausstellungen, der sich mit großzügiger Glasfassade zum Park hin ­öffnet. Sie sanierten die Altbauten jedoch nicht nur, sondern überzogen den gesamten Komplex mit Vegetation und machten ihn so zum Teil der umgebenden Landschaft.

Projektdetails

Gebäudetyp: Kulturbauten, Besucherzentrum
Thema: Sanierung / Umnutzung
Ausgabe-Nr.: 01-02/2017

Name des Architekten

Studio Marco Vermeulen

Quelle

DETAIL 1+2/2017

Weitere Informationen

Studio Marco Vermeulen

Weitere Inspirationen

Beliebteste Projekte