#FFFFFF
Seite drucken

transluzent

Architektur | Themen | Heft 4/2014

Gezielte Nachverdichtung: Stair Case Study Houses (05/06)

Ungenutzte Raumreserven aktivieren, Wohnungszuschnitte optimieren: Konisch zulaufende Treppenobjekte des Hamburger Architekten Gerd Streng.

mehr
Architektur | Themen | Heft 4/2014

Gezielte Nachverdichtung: Stair Case Study Houses (03/04)

Ungenutzte Raumreserven aktivieren, Wohnungszuschnitte optimieren: Weitere Minimal-Treppenlösungen des Hamburger Architekten Gerd Streng.

mehr
Architektur | Themen | Heft 4/2014

Gezielte Nachverdichtung: Stair Case Study Houses (01/02)

Ungenutzte Raumreserven aktivieren, Wohnungszuschnitte optimieren: Der Hamburger Architekt Gerd Streng entwickelt überraschende Treppenlösungen mit viel Farbe und Licht.

mehr
Architektur | Themen | Heft 3/2014

Pragmatisches Doppel: Haus Unimog

Die schwierige Lage und ein enger Kostenrahmen führten zu einer räumlich ablesbaren Trennung zwischen Werkstatthalle und Wohneinheit mit hohem Vorfertigungsgrad.

mehr
Architektur | Produkte | Heft 12/2013

Qbiss Air: modulares Glasfassadensystem

Qbiss Air ist ein modulares Glasfassadensystem mit gasgefülltem Mehrkammer-Dämmkern, das ganz ohne konventionelle feste Dämmstoffe auskommt.

mehr

Anzeige

Architektur | Themen | Heft 1+2/2014

Lichtdurchflutete Raffinesse: Architekturschule in Straßburg von Marc Mimram

Die semi-transparente Aluminiumverkleidung der gestapelten, zweigeschossigen Quader ermöglicht vielfältige Ein- und Ausblicke, die den markanten Neubau gekonnt mit seinem Umfeld verknüpfen.

mehr
Architektur | Produkte | Heft 12/2013

Vielfältige Gestaltungsvarianten für Stadiondach

Das von Bemo Systems neu entwickelte Dachsystem »monoSKY« bietet vielfältige und ungewöhnliche Gestaltungsvarianten.

mehr
Architektur | Themen

Tautropfen mit Innenleben: Gewächshaus im Botanischen Garten

Das neue Gewächshaus erhielt eine transparente Eindeckung aus ETFE-Folienkissen mit innenliegender pneumatischer Verschattung.

mehr
Architektur | Themen

Multifunktional: Grand Stade de Lille Métropole

Umhüllt von transluzenten Röhren aus Polykarbonat, spielt die Fassade des Stadions mit unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Unter dem Spielfeld versteckt sich eine Tribüne für 7.000 Zuschauer zum Ausklappen.

mehr
Architektur | Themen | Heft 10/2013

Faltbar und selbsttragend: Prototyp für einen Teepavillon

Die selbstragende Struktur aus 5 x 10 Millimeter breiten Bambusstreifen lässt sich mit wenigen Handgriffen auf- und wieder abbauen und bietet Raum für eine abgeschiedene Teezeremonie.

mehr

1 bis 10 von 50