You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

15. Auflage der Konferenz „Advanced Building Skins“ findet statt

Bei der Konferenz “Advanced Building Skins“ am 26.und 27. Oktober in Bern präsentieren internationale Architekten, Ingenieure, Wissenschaftler und Vertreter der Bauindustrie neue Projekte und Entwicklungen im Design von Gebäudehüllen. In 12 Einheiten mit mehr als 70 Präsentationen werden materialspezifische Innovationen beispielsweise für Glas, Textil oder Holz vorgestellt. Referentinnen und Referenten internationaler Forschungsinstitute thematisieren auch funktionale Aspekte wie thermische Isolation, Modularität, Wartung und Bau von Fassaden.


Zu den Referenten der diesjährigen Konferenz zählen u.a. die Architektur- und Ingenieurbüros Eckersley O'Callaghan Engineers aus London, Schmidt Hammer Lassen aus Kopenhagen, Ingenhoven Architects aus Düsseldorf, MVRDV Architects aus Rotterdam, Priedemann Facade-Lab aus Berlin und Stantec aus Vancouver.


Die Teilnahmegebühr beträgt €680 und beinhaltet Mittagessen und die Konferenzdokumentation mit den Manuskripten der Referenten und Referentinnen. Frühbucher, die sich bis zum 30. September anmelden, erhalten einen Rabatt von 10%.
Neben dem Besuch vor Ort ist die Teilnahme auch über ein Webinar möglich: Die Vorträge der Advanced Building Skins 2020 werden live im Internet übertragen und im Anschluss ein Jahr lang online abrufbar sein.

 

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.