You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

25 Jahre Baumesse HAUS in Dresden

25 Jahre HAUS – das sind über 867.000 Besucher insgesamt, über 4.100 verschiedene Firmen haben sich bisher als Aussteller beteiligt. Dabei zeichnet sich die HAUS durch einen hohen Stammausstelleranteil von über 70% aus, fünf Aussteller sind von Anfang an dabei. In den mittlerweile 25 Jahren ihres Bestehens hat die Baufachmesse auch immer die Tendenzen und Verschiebungen am Markt widergespiegelt.

Termin: 26. Februar bis zum 1. März 2015, geöffnet täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Messe Dresden, Zur Messe, 01067 Dresden

Baumesse HAUS in Dresden

Stellten am Anfang die Anbieter von Fertig- und Massivhäusern das Gros der Aussteller, so registriert der Veranstalter ORTEC seit einigen Jahren einen starken Zuwachs im Bereich des energiesparenden und ressourcenschonenden Bauens. Kontinuierlich steigende Energiepreise, abnehmende Ressourcen und neue Verordnungen und Gesetze haben Energieeffizienz zum zentralen Thema der Baubranche gemacht. Schwerpunkte setzt dabei die Fachausstellung ENERGIE, die sich in Messehalle 4 vor allem der Beratung und den Angeboten zu Energieeffizienz bei Neubau und Sanierung widmet, ergänzt um ein umfangreiches Fachprogramm der Sächsischen Energieagentur SAENA.

Baumesse HAUS 2015, Logo

Aktuell profitiert die Messe vom Dresdner Bauboom – die rege Bautätigkeit in der wachsenden Stadt sorgt für volle Auftragsbücher bei den Ausstellern. Der Standort hat Anziehungskraft auf junge Familien und deren Wunsch nach den eigenen vier Wänden.

Neben dem Waren- und Dienstleistungsangebot erwartet die Besucher auch in 2015 ein umfangreiches Fachprogramm mit über 100 Vorträgen. Architektenkammer Sachsen und Ingenieurkammer Sachsen bieten traditionell ein anspruchsvolles Vortrags- und Beratungsprogramm sowie kostenlose Erstberatung für Bauinteressenten, Bauherren sowie Haus- und Wohnungseigentümer auf der HAUS.

Der Eintritt zur HAUS kostet 10,00 Euro, die Teilnahme am Vortragsprogramm ist bereits darin enthalten. Öffnungszeiten täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

Historie
Im Juni 1991 startet die 1. Baumesse HAUS unter dem Titel „1. Regionale Fachausstellung“ mit über 250 Ausstellern und 10.000 qm Fläche in Dresden. 1992 – die HAUS wächst, zur zweiten Dresdner Baufachausstellung kommen schon über 300 Aussteller und 30.000 Besucher. Die HAUS wird laut Presse zum „Mekka für alle Häuslebauer“. Ab 1993 hat die HAUS endgültig ihren festen Platz im Dresdner Messekalender gefunden – seitdem bietet sie immer Ende Februar /Anfang März und damit pünktlich vor Beginn der Bausaison einen umfassenden Marktüberblick. Roland Zwerenz, Geschäftsführer des Veranstalters ORTEC, bringt es auf den Punkt: "Die HAUS gehört fest in den Terminkalender der Firmen der Baubranche als auch der Architekten, Bauplaner und Bauherren der Region."

Zur HAUS ´94 gibt es über 400 Aussteller auf 15.000 m² Fläche und die Veranstaltung kann sich erstmals größte regionale Baufachausstellung Deutschlands nennen. Dresdens damaliger Baudezernent Reinhard Keller betont in der Eröffnungsrede: „Das ist die richtige Messe zur richtigen Zeit am richtigen Ort“. Und diese Aussage hat über die Jahre hinweg Bestand, ihre Stellung als größte regionale Baumesse Deutschlands mit jährlich rund 600 Ausstellern auf 25.000 m² kann die HAUS immer wieder behaupten.

Im Laufe der Jahre haben sich Zeitpunkt, Standort und Konzeption der HAUS als ideal für das einheimische Bauhaupt- und Baunebengewerbe erwiesen. Zu Beginn der Bausaison kurbelt die HAUS die Auftragsvergabe und damit die Geschäftstätigkeit an. So geben einige Stamm-Aussteller an, dass sie ca. 80 % der Aufträge für das ganze Jahr ihrer Präsentation auf der Baumesse verdanken. Die Messeteilnahme ist für die meisten der an der HAUS beteiligten Unternehmen der Jahreshöhepunkt im Firmenmarketing.

www.baumesse-haus.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.