You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

2D:3D Barkow Leibinger

Vom 8. bis 29. April 2014 lässt die BDA Galerie Berlin den Besucher in eine Welt von Wirklichkeit und Wahrnehmbarkeit tauchen. Mit einer grafischen Installation inszenieren Barkow Leibinger die Schnittstelle von Architektur und Kunst.

Ort: BDA Galerie, Mommsenstraße 64, 10629 Berlin
Dauer: 8. April – 29. April
Vernissage: 8. April, 19:00 Uhr

2D:3D Barkow Leibinger, BDA Galerie Berlin

Barkow Leibinger lassen die BDA Galerie Berlin selbst zum Ausstellungsobjekt werden, indem sie ihre grafische Installation direkt in die Räumlichkeiten einbauen. Sie wollen den Besucher mit den Themen der Wirklichkeit und Wahrnehmung konfrontieren und ihn in eine Welt verschiedenster Raumeindrücke tauchen lassen. Dazu bedrucken sie Tapeten mit Grafiken, welche mittels Überlagerung und perspektivischer Darstellung Räumlichkeit vortäuschen. Die eigentlich zweidimensionale Fläche der Wand verändert die subjektive Wahrnehmung des Betrachters. 2D und 3D verbinden sich und fordern die visuellen Sinne jedes Einzelnen. Der Raum scheint sich zu weiten.

Der Begriff der zentralperspektivischen Darstellung wurde von Leon Battista Alberti als »finestra aperta« – offenes Fenster – geprägt. Die Kunst der Grafiken wird mit der räumlichen Kraft der Architektur in Kontakt gebracht, wodurch sich die Grenzen zwischen diesen beiden Bereichen auflösen.

Frank Barkow und Regine Leibinger sind durch eine Vielzahl von Großprojekten mit ihrem amerikanisch-deutschen Architekturbüro international bekannt und begreifen Architektur als Einheit von Praxis, Forschung und Lehre. Auch bei der kommenden Architekturbiennale in Venedig, die Rem Koolhaas als Kurator leitet, wird Barkow Leibinger einen Beitrag zu „Elements of Architecture“ leisten.

Die Ausstellung 2D:3D wird am 8. April um 19 Uhr in der BDA Galerie Berlin von Eike Becker eingeleitet, die beiden Architekten stehen im Anschluss zu einem Gespräch zur Verfügung.

Termine

Vernissage: Dienstag 8. April 2014, 19:00 Uhr, Einführung Eike Becker, anschließend Gespräch mit Regine Leibinger und Frank Barkow
Dauer der Ausstellung: 9. – 29. April 2014
Finissage: Dienstag 29. April 2014, 19:00 Uhr
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag 10:00 – 15:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung
Geschlossen: 14. – 21. April 2014

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.