You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

4. Südtiroler Architekturpreis vergeben

Die Gewinner des 4. Südtiroler Architekturpreises stehen fest. Den ersten Preis erhielten Mutschlechner & Mahlknecht Architekten für das Mehrzweckgebäude „am Bühel“ in St.Jakob im Ahrntal. Laut Jury zeichnet sich das Bauwerk durch gekonnten Umgang mit Form und Proportion, hohe Funktionalität und raffinierte Details aus und beschränkt sich dabei aber nicht nur auf die vorbildliche Lösung eines Einzelobjektes.

Die Jury bestehend aus Arch. Mario Cucinella (Bologna), Beny Meier (Villach) und Andreas Meck (München) vergab daneben den zweiten Preis an das Architektenteam Schwarz/Schmidt für den Neubau von Ferienwohnungen und einer landwirtschaftlicher Garage als Passivhaus und den dritten Preis an Arch. Stanislao Fierro für die Neugestaltung des Gerichtsplatzes in Bozen mit der Anordnung einer Tiefgarage. Lobend erwähnt wurden feld 72 architekten für das Winecenter Kaltern, Sylvia Hafner-Polzhofer für den Wassererhof, Höller & Klotzner für ein Wohn- und Geschäftshaus und Paul Senoner für das Mehrfamilienhaus im Walde. Alle Siegerprojekte mit Juryurteil sind unter www.bz.archiworld.it abrufbar.

Aktuelles Heft
DETAIL 5/2020
DETAIL 5/2020

Balkone, Terrassen, Loggien

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.