You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
BbyB Store, Nendo Inc., Daici Ano, Tokyo

Abgestimmter Farbcode: BbyB. Store in Tokio

Die Produkte der belgischen Schokoladenmanufaktur sind in vielfältigen Geschmacksvariationen erhältlich. Die Packungsgrößen sind einheitlich, auf den unterschiedlichen Kakaogehalt weist ein abgestimmter Farbcode hin. Die Architektur nimmt die Dimensionen der Verpackung auf und reiht die Produkte entlang eines zentralen Tresens, der den Raum teilt. Displays aus Acrylglas versuchen, die Materialität komplett auszulöschen, und konzentrieren die Bedeutung ganz auf das Produkt. Oberflächen in neutralem Weiß unterstützen diesen Effekt.

Der im hinteren Teil des tunnelförmigen Raumes gelegene Cafébereich ist durch eine Glaswand vom eigentlichen Shop abgetrennt und in einheitliches Schwarz gehüllt. Gäste werden so vom Geschehen ausgeblendet, die reduzierte Atmosphäre des Verkaufsraumes wird gewahrt. In die Rückwand hinter dem Tresen sind Einbauschränke integriert, die transparenten ausziehbaren Regale nehmen ebenfalls das Modul der Verpackung auf. Auch die Kasse ist in dieses Möbel eingearbeitet und kann mit einer Tür komplett ausgeblendet werden. Als raffiniertes Detail kommuniziert eine in den Tresen eingepasste Digitalanzeige den Preis der Ware, isoliert von störender Kassentechnik.

Kurze Werbepause

Einen Bericht zum Projekt »BbyB. Store« sowie weitere Shops in Tokio finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe DETAIL inside 2015/2.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
INSIDE I2/2015
Inside 2/2015

inside 2/2015

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.