You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ästhetik trifft auf Funktionalität: Neubau Autobahnmeisterei

In einem offenen Wettbewerb stellten sich insgesamt 61 Büros der Jury, rund um die Vorsitzende Marie-Claude Bétrix. Prämiert wurde der Entwurf von Marte.Marte Architekten für die gelungene Verbindung von Ästhetik und Funktionalität.

Das Konzept der Architekten entstand im Wesentlichen durch die Einbindung des Baus in die Umgebung – integriert in den Autobahnhang formen vier Gebäude eine klar strukturierte Anlage. Inmitten der verschiedenen Funktionsbereiche entsteht ein hochwertiger Innenhof, aus dem drei 25 m hohe Salzsilos wie Türme emporragen. Die Qualität des Baukomplexes zeigt sich in allen Bereichen, so auch bei der Wahl der Materialität: Ein Zusammenspiel aus Beton, Glas und Aluminium bestimmt die Erscheinung der Anlage. Marte.Marte schaffen nicht bloß eine technische Nutzungsanlage, sie kreieren einen erstklassigen Platz.

Alle eingereichten Projekte werden bis zum 24. Oktober in einer Ausstellung im Künstlerhaus Salzburg von der Initiative Architektur präsentiert. In der »langen Nacht der Museen« am 1. Oktober ist die Veranstaltung bis Mitternacht zu erleben.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2018
DETAIL 7+8/2018, Urbane Räume

Urbane Räume

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.