You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ästhetische Raumspartüren für barrierefreie Räume

ergonomische Raumspartür von Küffner
Foto: Hersteller

Für den barrierefreien Zugang zu Sanitärräumen hat die Firma Küffner Aluzargen GmbH & Co. OHG eine ergonomische Raumspartür im Programm, die einseitig öffnet und lediglich ein Drittel der gesamten Türbreite für den Schwenkbereich benötigt. Das Türblatt wird dabei gefaltet und schwingt zur Seite. Der Türdrücker bleibt auf diese Weise stets in erreichbarer Nähe. Die barrierefreie Konstruktion benötigt keine Sondertürzarge, eine Kombination ist mit jeder Türzarge aus Stahl, Holz oder Aluminium möglich. Die Fertigung der Türblätter erfolgt nach individuellen Maßangaben in allen Abmessungen. Spezielle Ausführungen für Trocken-, Feucht- und Nassräume stehen mit diversen Oberflächen aus Schichtstoffplatten und Holzfurnieren zur Wahl. Das Beschlagsystem bietet eine Notöffnung bei verschlossener oder blockierter Tür. Die Raumspartüren sind vom TÜV Rheinland DIN-Certco und von der RAL-Gütegemeinschaft mit der Auszeichnung »barrierefrei« zertifiziert. Mit der Fingerschutzdichtung zwischen den Flügeln bietet die Türkonstruktion nachweislich auch einen sicheren Unfallschutz.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2015

Konzept: Industriebau

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.