You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ästhetisches Design und maximaler Komfort im Hotelbad

WCs und Washlets von Toto für Hotel Sans Souci

Pop-Art und gehobenes Design dominieren das frisch renovierte Hotel Sans Souci im Herzen Wiens, das 1872 erbaut wurde. Das Londoner Design-Studio »yoo« hat 63 individuelle Zimmer und Suiten geschaffen, in denen sich moderne Designobjekte mit hochwertigen Serienprodukten und ausgewählten Antiquitäten mischen. Hinter yoo stecken der Designer Philippe Starck und der Immobilienentwickler John Hitchcox. Die Bäder sind mit den funktionalen und ästhetischen WCs und »Washlets« des Japanischen Unternehmens Toto ausgestattet. In den 15 Superior- und 27 Luxury-Zimmer wurden wandhängende Tiefspül-WCs aus der »NC-Serie« eingebaut. Besondere Körperhygiene und Komfort bietet das «Washlet GL», mit dem die Junior- und Master-Suiten ausgestattet sind. Die Intimreinigung erfolgt mittels eines temperierten Wasserstrahls aus einer Stabdüse, die sich per Fernbedienung individuell einstellen lässt. Der Toilettensitz ist beheizbar und der »Deodorizer« verhindert unangenehme Gerüche. Die Toto-Produkte lassen sich leicht reinigen, verbrauchen wenig Wasser und die Spülung ist sehr leise.

www.totoeu.com

WCs und Washlets von Toto für Hotel Sans Souci
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 11/2013

Material und Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.