You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Akustik von Lignatur im multifunktionalen Sportzentrum

Der multifunktionale Gebäudekomplex in Frisingen dient der ­Schule­ und den Sportvereinen als Trainingsort sowie der Ge­meinde als pädagogisches und kulturelles Zentrum. Theisen Architectes aus Luxemburg setzten auf eine flexible Flächen­nutzung mit ausgeklügelter Akustikplanung. Einerseits war die Lärmkulisse bei Sportaktivitäten auf ein verträgliches Maß zu dämpfen, andererseits sollte man das Geschehen auf der Bühne bis in die letzte Stuhlreihe hören. Dafür wurden die Schallabsorption im vorderen Teil des Raums minimiert und verständlichkeitsfördernde Reflexionsflächen installiert.

Die geometrische Gestaltung der Bühnenwände fördert zusätzlich primäre Reflexionen ­in Richtung Zuschauerraum und unterstützt so die Sprachverständlichkeit. Gleichzeitig nimmt die Absorptionsfähigkeit von Wänden und Decke zu, je weiter man sich von der Bühne entfernt. Als Schall absorbierende Deckenkonstruktion kamen multifunktionale Flächenelemente von Lignatur zum Einsatz. Sie sorgen für eine gute Raumakustik mit niedrigen Nachhallzeiten und erhöhen die Aufenthaltsqualität spürbar. Dabei dient die perforierte Unterseite der tragenden Holzbauelemente im Zu­­sammenspiel mit integrierten Akustikmatten als Schallabsorber. Struktur und Dimensionen der Perforation wurden individuell nach dem Design von Architekt und Bauphysiker ausgeführt.

www.lignatur.ch

Kurze Werbepause

Lignatur, Flächenelemente, Akustik, Schallschutz, Sportzentrum, Frisingen, Luxemburg

Foto: Jean Theisen

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2018
Bauen mit Holz, DETAIL 1+2/2018

Bauen mit Holz

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.