You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Akustikelemente für offene Räume

Akustikelemente reduzieren störenden Schall. Im Sortiment des Berliner Unternehmens Agoraphil gab es bislang klassische Trennwände oder abgehängte Screens. Nun gibt es eine konsequente Erweiterung der bisherigen Angebote: die Sandwichelemente der Linie »Agorasigns« sind besonders für Orte geeignet, an denen der Schall absorbiert werden, der Raum aber gleichzeitig fließen soll. Das können Großraum­büros sein oder Restaurants.

Die Elemente sind flexibel nutzbar, mobil und funktionieren damit in unterschiedlichen räumlichen Situationen. Bei der Montage werden sie einfach aufgeständert. Dabei sind jede Menge Formen kombinierbar: rund, quadratisch oder hexagonal. Individuelle Formen und Größen produziert das Unternehmen auf Wunsch in Zusammenarbeit mit seinen Kunden ebenfalls. Alle Sandwichelemente lassen sich mit digitalbedrucktem Stoff bespannen oder brodieren – also mit Stickereien versehen bzw. einfassen.

Die Akustikelemente von Agoraphil haben einen äußerst hohen Absorbtionsgrad, sind als A-Klasse-Absorber zertifiziert und gelten als schwer entflammbar. Ein Element besteht aus einem akustisch hoch wirksamen Kern, meist Fiberspring, ein recyceltes PET, oder aus dem Melaminharzschaum Basotect. Dieses Absorbermaterial wird in der Regel mit einem Rahmen aus MDF oder Leimholz versehen, der mit hochwertigen Möbelstoffen bespannt wird. Die Montageelemente werden je nach Anwendung in das Element integriert, sodass die Montage vor Ort einfach zu handhaben ist.

Das Produktspektrum von Agoraphil ist vielfältig: neben ­Wandelementen (»Agorapanel«) können spezielle Formen wie Wolken, Früchte, ein Hexagon oder Dreiecke hergestellt werden. Diese sind unter dem Namen »Agoraforms« erhältlich. Weiter gibt es Raumteilungselemente, aus denen sich der Produktname »Agorapartition« ableitet. Diese wiederum sind in unterschiedlichen Varianten zu bestellen. Interessant für Großraumbüros sind die Tischtrenn- (»Agoradesk«) und Deckenelemente (»Agoraceiling«) sowie die Einhausungen für Maschinen im Büro für Drucker, Kaffeemaschinen o. Ä. (»Agorabox«).

Agoraphil ist ein Berliner Unternehmen, das seit 2010 auf dem Markt präsent ist. Der Schwerpunkt der Produkte liegt auf akustischen und gesundheitsfördernden Herausforderungen am Arbeitsplatz. Alle Produkte werden in Schweden mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit hergestellt.

Weitere Informationen: Agoraphil GmbH, Berlin

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2016
Konzept: Bürogebäude

Konzept: Bürogebäude

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.