You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Installation von Andrés Jaque/Office for Political Innovation’s COSMO, MoMA PS1. Foto: Miguel de Guzman

Alles fließt: Installation »Cosmo« im MoMA PS1

Als »Verbund von Ökosystemen« reinigt die Installation in einem vierstündigen Prozess insgesamt 11.000 Liter Wasser. Andrés Jaque liefert damit ein politisches Statement und verweist auf eine Prognose der Vereinten Nationen, laut der im Jahr 2025 ein Großteil der Weltbevölkerung ohne ausreichend frisches Wasser auskommen muss.

Die Installation ist »urbane Landschaft« und architektonisches Objekt zugleich und bietet der Musikreihe »Warm up« des MoMA PS1 eine interessante Kulisse. Leuchtdioden zeigen an, wann ein neuer Reinigungszyklus des Wassers beginnt und lassen »Cosmo« zum Mittelpunkt einer jeden Veranstaltung werden.

Weitere Informationen zum Young Architects Program und dem letztjährigen Pavilion finden Sie im Artikel Magic Mushrooms: Materialexperiment für MoMA PS1

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.