You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Alles unter einem Dach: DFB Akademie von kadawittfeld

Der künftige Sitz des Deutschen Fußball-Bundes und seiner Nachwuchsakademie für die Weltklassespieler von morgen soll auf dem Areal an der Kennedyallee alle wichtigen Funktionen unter einem Dach vereinen. Der siegreiche Entwurf von kadawittfeldarchitektur sieht vor, Gebäude und Sportfelder bestmöglich zu verknüpfen. Im Kommentar des Preisgerichts wird dieser Aspekt besonders erwähnt: »Mit der Grundidee, die Sportfelder weitgehend in die Baustruktur zu integrieren, trifft der Entwurf den Kern der Aufgabenstellung. Der Sport ist im Gebäude fast allgegenwärtig.« Die Anlage auf dem Gelände einer ehemaligen Pferderennbahn im Stadtteil Niederrad wird aus folgenden Abteilungen bestehen: Akademie, DFB-Zentrale, Logistikräume, eine Fußballhalle sowie ein sogenannter Sportboulevard als Verbindungsachse.

Der Gebäudekomplex soll sich dezent und naturschonend in die Umgebung einfügen. Durch die Möglichkeit, den Sportbetrieb ständig mitzuerleben soll eine »einladende, fast familiäre Atmosphäre« mit positiver Außenwirkung entstehen. Drei Viertel des gesamten Areals sind begrünt, zudem entsteht im nördlichen Teil ein neuer Park mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten für die Bewohner von Frankfurt.

Der gesamte Prozess der Projektentwicklung wurde von Seiten des DFB ganz offen an die Stadtbewohner kommuniziert. Dennoch gab es bis zuletzt heftigen Widerstand gegen das Projekt. Seit dem gescheiterten Bürgerentscheid am 21. Juni ist jedoch klar: die 89 Millionen Euro veranschlagte DFB-Akademie kommt.

Projektleiter der DFB-Akademie wird zum 1. Juli Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff. Er sagt: »Uns geht es um die Verbesserung des Fußballs. Wir wollen auch künftig Weltspitze sein, wir wollen die Entwicklung vorgeben und bei den Innovationen führend sein. Mit diesem Entwurf haben wir dafür optimale Voraussetzungen. Die besten Spieler brauchen die besten Bedingungen – das ist in der DFB-Akademie umgesetzt.«

Bundestrainer Joachim Löw sagt: »Ich bin beeindruckt. Als Spieler hätte ich es geliebt, unter solchen Bedingungen trainieren und mich weiterentwickeln zu dürfen. Sämtliche Nationalspieler und Mannschaften des DFB werden von der Akademie profitieren. Mit diesem Entwurf ist eine wichtige Grundlage dafür gelegt, dass der deutsche Fußball auch künftig große Erfolge feiern kann.«

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.