You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Alles wie aus einem Guss

Cosentino mit der Marke »Silestone«, Spezialist im Bereich Quarzoberflächen, will mit seiner neuen Badezimmerlinie vor allem eine Lösung für die Gestaltung individueller Badkonzepte anbeiten. Einfach, schnell und ohne großen Zeitaufwand können erfahrene Steinmetzen mit Silestone komplette Badezimmer aus einer Hand gestalten, denn Module wie fertige Waschtische, Duschwannen, Fliesen oder Möbelstücke und sogar Heizungsverkleidungen werden aus dem gleichen Material angefertigt.

Silestone eignet sich sowohl für private Haushalte als auch für Großbauprojekte. Jedes beliebige Format kann angefertigt werden. Die Badezimmerlinie umfasst maßgefertigte Produkte sowie Fertigmodule für den Neubau, Umbau oder die Erneuerung des Badezimmers. Die Waschbecken und Waschtische »Simplicity« und »Equilibrium« sind in allen Silestone-Farbvarianten erhältlich und werden in die Badbeläge integriert. Die Duschbecken-Modelle »Ducal«, »Fresh« und »Kador« ermöglichen eine einfache und leichte Reinigung nach jeder Nutzung. Sie sollen laut Hersteller unempfindlich, kratzfest und pflegeleicht sein – das Beschichten oder Imprägnieren der Oberflächen ist somit nicht notwendig. Nach der 2009 sehr erfolgreichen Positionierung startet im Herbst 2010 der Vertrieb in Deutschland. Einen ersten Einblick in die Silestone Badezimmerlinie bietet aktuell z.B. das Cosentino Center in München.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2010

Architektur und Recycling

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.