You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Álvaro Siza: Von der Linie zum Raum

Gerade erst in diesem Sommer ist eine umfassende Monographie von Philipp Jodido zu Álvaro Sizas Werk erschienen, nun zeigen die Kuratoren Wilfried Wang (stellvertretender Direktor der Sektion Baukunst der Akademie der Künste) und Rudolf Finsterwalder (Finsterwalder Architekten) in Berlin eine erste monografische Werkschau zu Sizas aktuellen Projekten. Am kommenden Donnerstag wird im Veranstaltungsraum „Orange Lab“ am Ernst-Reuter-Platz die Ausstellung „Von der Linie zum Raum“ eröffnet.

Ort: Orange Lab, Ernst-Reuter-Platz 2, 10587 Berlin-Charlottenburg 
Datum: 6.Dezember 2013 - 31. Januar 2014, Eröffnung: 5. Dezember, 18 Uhr
Öffnungszeiten: Mo-Sa, 11–17 Uhr

Ausstellungsflyer Alvaro Siza Ausstellung

In der Ausstellung fokussieren die Kuratoren auf die neusten Bauten und Projekte Álvaro Sizas, die sie anhand von Skizzen, Arbeitsmodellen, Fotografien und Plänen vorstellen. Dabei geht es um die Vermittlung der skulpturalen Formgebung der Architektur Sizas und seiner Verwendung traditioneller wie moderner Bautechniken. Beide kennzeichnen sowohl die besondere Atmosphäre seiner Projekte als auch deren Integration in den spezifischen Kontext, wobei die von Siza hergestellten Bezüge unterschiedlich ausgeprägt sein können. Die Kuratoren stellen Siza in eine architekturgeschichtliche Linie skulptural arbeitender Architekten von Frank Lloyd Wright über Adolf Loos bis zu Alvar Aalto. Die den Gebäuden Sizas innewohnende Korrelation mit den menschlichen Proportionen sowie eine „weitläufige, manchmal auch epische Raumatmosphäre“ bestimmen die Aufenthaltsqualität seiner Architektur.

Ein Katalog mit Aufsätzen der beiden Kuratoren ist in der Ausstellung erhältlich.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.