You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Amerikas "Top Ten" zum nachhaltigen Bauen

Das Umweltkomitee des American Institute of Architects (AIA) prämiert jährlich die 10 besten nachhaltigen Bauten, die amerikanische Architekten in den USA und weltweit realisiert haben. Vor wenigen Tagen wurden wieder die Sieger bekanntgegeben.

Das „COTE Top Ten Green Projects“-Programm besteht mittlerweile im 14. Jahr. Die Kriterien, nach denen die zehn Projekte ausgewählt wurden, sind so vielfältig wie die zeitgenössischen Anforderungen an nachhaltiges Bauen: die soziale Wirkung der Bauten auf ihr näheres Umfeld, Raumklima und Innenraumkomfort, Wiederverwendung bestehender Gebäudestrukturen und bereits erschlossener Flächen, Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr, Energieeffizienz und sparsame Wassernutzung, nachhaltige Baumaterialien und gesundheitliche Aspekte.

Die fünfköpfige Jury zeichnete folgende Bauten aus:

American Institute of Architects, top ten, 2010, cote
Foto: Matthew Millman

355 11th Street – Matarozzi/Pelsinger Building, San Francisco
Aidlin Darling Design
Umbau eines Industriebaus von der Wende vom 19. Zum 20. Jahrhunderts zum Bürogebäude für einen Bauunternehmer und ein Architekturbüro. LEED-NC Gold-Standard.


City of Watsonville Water Resources Center, Watsonville, Calif.
WRNS Studio

American Institute of Architects, top ten, 2010, cote
Foto: J. Picoulet

KAUST, Thuwal, Saudi-Arabien
HOK
Internationale Forschungsuniversität, derzeit der größte Gebäudekomplex mit LEED Platin-Standard.

American Institute of Architects, top ten, 2010, cote
Foto: Hopkins Architects

Kroon Hall - Yale University, New Haven
Hopkins Architects and Centerbrook Architects & Planners
Netto-Nullenergiegebäude der Yale University auf einer ehemaligen Brachfläche.

Manassas Park Elementary School + Pre-K, Manassas Park
VMDO Architects, P.C.

American Institute of Architects, top ten, 2010, cote
Foto: Eduard Hueber

Manitoba Hydro Place, Winnipeg, Manitoba
Kuwabara Payne McKenna Blumberg Architects mit Smith Carter Architects and Engineers
Das Verwaltungsgebäude eines Energieversorgers gilt mit einem Primärenergieverbrauch von 88 kwh/m2/a derzeit als energieeffizientestes Bürohochhaus in Nordamerika und liegt 66% unter dem derzeit vorgeschriebenen kanadischen Energiestandard.

Michael J. Homer Science & Student Life Center, Atherton
Leddy Maytum Stacy Architects

Omega Center for Sustainable Living, Rhinebeck, N.Y.
BNIM Architects

American Institute of Architects, top ten, 2010, cote
Foto: C. Williams Architects

Special No. 9 House, New Orleans
KieranTimberlake
Wohnhaus, entwickelt von Kieran Timberlake Architects für Brad Pitts „Make It Right Foundation“, die sich dem Wiederaufbau des Wohnquartiers „Lower Ninth Ward“ in New Orleans widmet. Zielsetzungen des Entwurfs waren ein günstiger Preis, Sicherheit vor Wirbelstürmen und Überflutungen und eine moderne Reinterpretation der historischen Südstaaten-Wohnarchitektur.

Twelve|West, Portland
Zimmer Gunsul Frasca Architects LLP

Ausführliche Dokumentation aller Preisträger

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.