You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Anything goes!

Beton, der superleicht ist und spektakuläre Konstruktionen zulässt, Membrane mit bester Isolierfähigkeit, mit denen man gewagte Dachlandschaften bauen kann oder lebendige Fassaden, die eigenständig das Hausklima regulieren und gleichzeitig Energielieferant sind – die Ausstellung des M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW präsentiert diese und viele andere neu entwickelte Baustoffe im Zusammenhang mit neuen Architekturen, die durch sie erst möglich werden.Ort: Atrium von Carpus + Partner AG, Forckenbeckstr. 61, 52074 Aachen
Datum: Sonntag, 19. Januar bis Freitag, 21. Februar 2014
All die Materialien bieten neue Möglichkeiten der Konstruktion, Formfindung und der  ästhetischen Qualität von Gebäuden. Auch Nachhaltigkeit spielt bei den neuen Baustoffen eine Rolle. Die Ausstellung zeigt, welche verrückten Architekturen durch neue Materialien möglich werden. Anfassen ist erlaubt: Eine Vielzahl von Materialproben macht die Innovationen nachvollziehbar. Vielleicht ist es erstmals in der Architekturgeschichte möglich, dass Baukörper, tragendes Skelett und Oberfläche keiner Einschränkung mehr durch das Material unterliegen – Anything goes!?!


Das M:AI hat seinen Bürositz in Gelsenkirchen, verfügt aber nicht über ein Museumsgebäude. So ist das M:AI in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs und sucht sich jedes Mal  Ausstellungsgebäude, die zum Thema passen. Diese Form eines mobilen Museums ist in Deutschland einzigartig. Peter Popp
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 8.30 bis 17.30 Uhr, Eintritt frei
Weitere Informationen:


www.mai.nrw.de

www.facebook.com/mai.nrw

www.mainrw.wordpress.com
Artikel "Lichtbeton – Fassade aus transluzentem Beton"
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.