You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

ARCHICAD – BIM für Architekten

Ein Zeitfresser in jedem Architekturbüro: die Verarbeitung von Listen. ARCHICAD 20 senkt diesen Aufwand erheblich. Aus den neuen »Eigenschaften«, die User in beliebiger Anzahl selbst anlegen, können Listen im Excel-Format im- und exportiert werden. Außerdem lassen sich aus den Eigenschaften (z.B. Brandschutzklassen) im Handumdrehen Plandarstellungen erzeugen. Darüber hinaus bietet die neue Version Vorschaubilder für Favoriten, eine reduzierte, moderne Benutzeroberfläche u.v.m. 

 

Verfügbar ist ARCHICAD 20 ab 20. Juni 2016 auf dem deutschen und österreichischen Markt.



Einige der wichtigsten Neuerungen:

Verbessertes Informationsmanagement
Alle Daten konsistent und an einer Stelle – dies machen die neuen Eigenschaften in ARCHICAD 20 möglich. Eigenschaften sind nicht geometrische Informationen, die man an alle ARCHICAD-Elemente anhängen kann (z.B. U-Wert, Brandschutzklasse oder Bauabschnitt). Menge und Art der Eigenschaften legt der User selbst im neuen Eigenschaften-Manager fest. Derzeit werden viele dieser Werte an verschiedenen Stellen in einer Excel-Tabelle gepflegt. ARCHICAD 20 importiert diese Werte direkt in die Eigenschaften von Elementen. Damit liegen alle Informationen zentral im Projekt vor.

Darstellung von Informationen
Die Eigenschaften können zudem für spezifische Plandarstellungen herangezogen werden. Mit den  grafischen Überschreibungen erstellt ARCHICAD von den Eigenschaften abhängige Pläne. So können in einem Schritt z.B. alle tragenden Wände oder alle Bauteile mit einer bestimmten Brandschutzklasse farbig in 2D oder 3D dargestellt werden. Zeitaufwändiges manuelles Nachbearbeiten entfällt.

Informationsaustausch
ARCHICAD 20 unterstützt als eines der ersten BIM Architekturprogramme IFC 4 mit dem Design Transfer View und dem Reference View. GRAPHISOFT ist Mitglied der buildingSMART, die das offene disziplinübergreifende Modellformat entwickelt.

Grafische Favoriten
Favoriten sind voreingestellte Elemente, die im Planungsalltag immer wieder eingesetzt werden. Die neuen grafischen Favoriten bieten eine eigene Palette mit farbigen 2D- und 3D-Vorschaubildern, die die Auswahl erheblich vereinfachen. Das beschleunigt die tägliche Planungsarbeit um ein Vielfaches und unterstützt BIM-Manager bei der Einrichtung und Durchsetzung von Bürostandards.

Neue Benutzeroberfläche
Entsprechend dem Diktum »less is more« wurde die grafische Benutzeroberfläche von ARCHICAD komplett überarbeitet und erscheint im modernen, reduzierten Design. Befehle und Menüs bleiben dort, wo sie waren. Selten genutzte Funktionen wurden neu angeordnet, überflüssige grafische Elemente eliminiert. So entsteht eine ruhige Benutzeroberfläche mit einer größeren Arbeitsfläche.    

Weitere Informationen:  www.archicad.com 

Kurze Werbepause

ARCHICAD 20
ARCHICAD 20

Foto: Hersteller

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.