You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Architects tales: Molinari / Untertrifaller

Innovation – ein Begriff dessen Deutung so vielseitig ist wie die Menschen, die darüber sprechen. Umso spannender, wenn zwei große Architekten dieses Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Dies sind die Zielsetzungen des von Rubner organisierten Treffens von Luca Molinari und Much Untertrifaller im Rahmen der renommierten architects tales.

Innovation (lat. von „innovare“) bedeutet wortwörtlich soviel wie Neuerung oder Erneuerung. Ist Innovation damit automatisch integrativer Bestandteil jeder neuen Idee, oder braucht es etwas mehr, um aus einer Idee eine Innovation werden zu lassen? Gerade in der Architektur zeichnen sich große Ideen durch neue Zugänge aus, allerdings sollte diese Umsetzung niemals Selbstzweck sein. Innovation versteht sich also als Spannungsfeld zwischen alltäglichen Anforderungen und visionärer Kreativität.

•    Architekt, Akademiker und Kurator Luca Molinari gilt als kritischer Beobachter der zeitgenössischen Architektur und ihrer Entwicklung. Gleichzeitig schöpft er aus diesen Beobachtungen neue Erkenntnisse, die er direkt in seine vielschichtige Arbeit einfließen lässt.
•    Much Untertrifaller ist als freier Architekt und Ziviltechniker vor allem in Österreich, Deutschland und der Schweiz aktiv. Er hält Vorträge auf internationalen Veranstaltungen und lehrt seit 2016 als Honorarprofessor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz.

architect tales: das Gespräch zwischen Luca Molinari und Much Untertrifaller findet am Mittwoch, dem 27.10.2021, um 17.30 Uhr live auf der LinkedIn-Präsenz von Rubner statt.

 

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.